Erfahren Sie, wie Sie durch Hinzufügen von E-Mail-Marketing zum Servicemenü Ihrer Agentur Ihre Margen um über 9,15% steigern können - ohne vorhandene Mitarbeiter zu schulen oder neue Talente einzustellen.


E-Mail-Marketing ist eines der wertvollsten Marketing-Assets für jedes Unternehmen—es ist 40x effektiver bei der Gewinnung neuer Kunden als ein Facebook-Beitrag oder ein Tweet. Da es für Ihre Kunden so wichtig und einfach ist, monatliche E-Mail-Marketing-Pakete anzubieten, ist dies eine der besten Möglichkeiten, um die Margen Ihrer Agentur zu steigern. Wir haben darüber geschrieben, wie Sie sollten wechseln Sie zu einem Abonnement-Abrechnungssystem um die Unregelmäßigkeit der abrechnungsfähigen Stunde zu bekämpfen, aber wenn Sie noch nicht bereit sind, Ihre gesamte Preisstrategie zu überarbeiten, haben Sie noch eine weitere Option: Wenn Sie monatliche Zusatzpakete wie E-Mail-Marketing anbieten, können Sie dieselben finanziellen Vorteile nutzen. Mit einem Zusatzpaket kann Ihre Agentur auf regelmäßige Einnahmen zählen, unabhängig davon, wer in den Urlaub fährt, und keine Zeit abrechnen. Während Sie normalerweise skalieren, indem Sie mehr Mitarbeiter und Kunden hinzufügen (da Sie der Arbeitswoche nicht mehr Stunden hinzufügen können), hilft Ihnen das Hinzufügen zusätzlicher Pakete wie E-Mail-Marketing steigern Sie Ihren Gewinn mit dem Talent und der Kundenbasis, die Sie bereits haben. In diesem Beitrag erläutern wir die Gründe, warum Ihre Agentur E-Mail-Marketing-Pakete anbieten sollte, und geben die Berechnungen an, um zu beweisen, wie Ihre Margen dadurch steigen.

Warum E-Mail-Marketing?

Sie könnten denken, dass Sie nicht die richtige Agentur sind, um E-Mail-Marketing anzubieten. Schließlich spezialisieren Sie sich auf einen bestimmten Bereich wie Social Media oder Content Marketing. Sie möchten Ihr Wissen über Ihre spezielle Nische lieber vertiefen, als sich durch Hinzufügen eines weiteren Dienstes zu dünn zu machen. Aber Sie können E-Mail-Marketing verwenden, um vertiefen ihre Spezialisierung, anstatt Ihre Zehen in einen völlig neuen Bereich zu tauchen. E-Mail Marketing, bei richtiger Anwendung, kann die Kerndienste Ihrer Agentur direkt ergänzen. Zum Beispiel:

  • Content Marketing Spezialisierung> Vertriebs-E-Mails

    Durch das Anbieten eines Newsletters oder anderer E-Mail-Verteilungsdienste erhält Ihr Kunde mehr Einblick in deren Inhalt.

  • Markenspezialisierung> Lebenszyklus-E-Mails Das Hinzufügen von Lebenszyklus-E-Mails (wie Begrüßungs-E-Mails und Onboarding-E-Mails) zum Menü Ihrer Markenagentur kann dazu beitragen, dass die Kunden Ihrer Kunden und potenzielle Kunden ihre Marke im Laufe der Zeit besser kennenlernen.

  • Social Media Spezialisierung> Weiterleitung / gemeinsam nutzbare E-Mails Das Schreiben von E-Mails mit gemeinsam nutzbaren Inhalten oder das Einrichten eines E-Mail-Empfehlungsprogramms ermutigt die Kunden Ihrer Kunden, ihre Markenpräsenz in sozialen Medien zu teilen und zu erhöhen.

Diese Dienste ergänzen Sie direkt das, was Sie bereits anbieten, und der E-Mail-Marketing-Prozess selbst muss kein großes Unterfangen sein. Während der Prozess einschüchternd wirken kann, bieten E-Mail-Marketing-Tools die meisten davon automatisch an - Sie können einen einzigen Dienst wie verwenden Kampagnenmonitor für Drag-and-Drop-Design, Tests und Analysen.

undefined

Der E-Mail-Marketing-Prozess. Andere beliebte E-Mail-Marketing-Plattformen sind Ständiger Kontakt, Tropfen, Robly und MailChimp. Jede dieser Plattformen bietet eine Reihe von Preis- und Funktionspaketen, die Sie überprüfen und vergleichen können hier um die beste Lösung für Ihr Unternehmen zu finden. Wenn Sie ein E-Mail-Marketing-Tool verwenden, müssen Sie Ihre Kreativen nicht in neuen Fähigkeiten schulen, die abrechnungsfähige Stunden kosten. Sie wissen bereits, wie man überzeugende Kopien schreibt - jetzt müssen sie sie nur noch in Betreffzeilen übersetzen. Sie können auch Kopier- und Entwurfsressourcen aus der Marketingarbeit, die Sie bereits für diese Kunden ausgeführt haben, wiederverwenden, damit Sie nicht bei Null anfangen. Beispielsweise könnte eine Markenagentur ein von ihnen erstelltes Logo wiederverwenden. Es ist ein geringer Aufwand, hohe Auszahlung lage. Ihre Kunden erhalten eine Menge Wert darauf, dass Ihre Texter einige E-Mails abschicken, anstatt dass sich ihr Team die Zeit nimmt, um zu lernen, etwas zu tun, mit dem sie keine Erfahrung haben, oder neue Mitarbeiter einzustellen. Andererseits benötigt Ihre Agentur nur wenige Minuten, um ihr Logo per Drag & Drop in eine E-Mail zu ziehen.

Beweis, dass E-Mail-Marketing Ihre Margen steigert

Nutzen Sie diese Situation mit geringem Aufwand und hoher Auszahlung, indem Sie eine monatliche E-Mail-Marketing-Paketoption für Ihre Kunden erstellen. Mit einer monatlichen Pauschalgebühr pro Kampagne (zusätzlich zu Ihrem Stundensatz für Ihre Kerndienste) verlieren Sie kein Geld, da Ihr Team im Laufe der Zeit schneller arbeitet - Sie haben Platz, um noch mehr zu verdienen. Hier ist die Aufschlüsselung der Zahlen hinter einer typischen kleinen Agentur, um zu sehen, wie sie von E-Mail-Kampagnen profitieren kann. Ein 6-köpfiges Team arbeitet 6 abrechnungsfähige Stunden pro Tag (1 Stunde für das Mittagessen und 1 Stunde für Verwaltungsaufgaben), 22 Tage pro Monat (die durchschnittliche Anzahl der Arbeitstage pro Monat).

undefined

Nehmen wir an, Sie berechnen $2,000 für eine monatliche E-Mail-Kampagne. Diese Kampagne kann vier E-Mails enthalten, eine pro Woche. Von dort aus müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Stunden verbracht: Sie können die Stunden, die Sie für die E-Mail-Kampagne aufwenden, nicht in Rechnung stellen, wenn Sie pro Einheit eine Gebühr erheben. Jede Stunde, die Sie für E-Mail-Marketing ausgeben, wird von den Gesamtstunden abgezogen, die Ihr Team pro Monat abrechnen kann. Für eine einzelne E-Mail-Kampagne sind dies 5 Stunden, um die Kopie zu schreiben und die E-Mails zu entwerfen, 1 Stunde, um mit Kunden zu strategisieren, 1 Stunde Projektmanagementarbeit = 7 arbeitsstunden insgesamt pro Kampagne.

  • Servicekosten: E-Mail-Service Kampagnenmonitor hat skalierte Preisgestaltung basierend auf den Zahlen in Ihrer Abonnentenliste. Wählen Sie jedoch den Preis von 699 US-Dollar pro Monat für unbegrenzte E-Mails für bis zu 50.000 Personen aus, damit Sie E-Mails für mehrere Kunden senden können. Sie geben auch agenturen 10% Rabatt, so wäre der Gesamtpreis 629,10 $.

Sehen Sie sich an, wie sich dies auf die Margen dieser Agentur auswirkt, wenn sie nur einen einzigen Kunden in einem E-Mail-Marketing-Paket verkauft. Wir haben 7 Stunden von den in Rechnung gestellten Stunden abgezogen, 629,10 USD für Campaign Monitor zu den Softwarekosten hinzugefügt und 2.000 USD aus der Belastung eines Kunden für E-Mail-Marketing hinzugefügt.

undefined

Selbst wenn nur ein Kunde die Gemeinkosten übernimmt, ist E-Mail-Marketing eine einfache Möglichkeit, Ihren garantierten monatlichen Cashflow zu steigern. Sobald Sie mehr Kunden ein E-Mail-Paket anbieten, erhöht sich der Gewinn, da Sie nicht mehr für ein anderes E-Mail-Service-Abonnement bezahlen müssen. So sehen Ihre Gewinnspannen bei fünf Kunden aus, die Ihr E-Mail-Marketing-Paket verwenden. Wir haben 35 Stunden von den in Rechnung gestellten Stunden abgezogen (jeweils 5 Kampagnen x 7 Stunden) und 10.000 US-Dollar (2.000 x 5 Kampagnen) hinzugefügt.

undefined

Mit den besonders zuverlässigen Einnahmen aus den E-Mail-Marketing-Paketen, die jeden Monat eingehen, können sie dies steigern Sie Ihren Gewinn um mindestens 9,15% (14.96% vor E-Mail-Marketing> 24,11% E-Mail-Marketing für 5 Kunden). Die Zahlen können für Ihre Agentur unterschiedlich sein, je nachdem, wie viele Kunden Sie haben, was Sie anbieten und was Sie in Rechnung stellen. Es ist jedoch leicht zu erkennen, wie das Anbieten von E-Mail-Marketing-Paketen Ihren zuverlässigen monatlichen Umsatz steigert.

Die Arten von E-Mail-Marketing-Paketen, die Sie anbieten können

Ihre Gewinne sind auch nicht auf eine einzelne Kampagne pro Agentur und Monat beschränkt. Auf ihrem Blog, Kampagnenmonitor erklärt, dass Agenturen können gebühr für zwei andere Arten von Client-E-Mail-Diensten zusätzlich zum traditionellen E-Mail-Marketing.

  • Installieren. Sie können das technische Know-how Ihrer Agentur nutzen, um Gebühren für die Einrichtung eines E-Mail-Marketing-Programms zu erheben. Sie können beispielsweise das CRM Ihres Kunden in das E-Mail-Marketing-Tool integrieren, um verhaltensgesteuerte E-Mails zu senden, und der Website oder dem Blog eine Schaltfläche zum Abonnieren hinzufügen, um die E-Mail-Liste zu erweitern oder Hochladen von Abonnentenlisten auf ihren E-Mail-Client.

  • Marketing-Tool. Mit Tools wie Campaign Monitor können Sie das Produkt mit einem „White Label“ versehen und als Ihr eigenes Produkt präsentieren. Sie können Kunden Zugang zu Ihrem Abonnement zu einem Aufschlagspreis anbieten. Ihre Kunden erhalten einen benutzerfreundlichen E-Mail-Builder und den Vorteil, dass Sie die von ihnen erstellten Kampagnen überwachen. Außerdem können Sie einen Service in Rechnung stellen, für den Ihre Agentur keine Zeit benötigt. Sie können die Konten mehrerer Kunden über das Agentur-Dashboard von Campaign Monitor verwalten und von dort aus sogar eine Rechnung erstellen.

Diese Services bringen erhebliche Gewinne, erfordern jedoch nur minimalen Aufwand, wodurch Ihre Agentur eine zuverlässige Einnahmequelle aufbauen kann.

Paketwert in Ihre Dienste

Die verschiedenen E-Mail-Marketing-Optionen, die Ihre Agentur anbieten kann, sind nur einige Beispiele für effektive monatliche Pakete. Ihre Content-Marketing-Agentur könnte die SEO-Optimierung übernehmen, oder Ihre Design-Agentur könnte sich zusätzlich zur Produktion um die Verteilung von Infografiken kümmern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihr bewährtes Abrechnungssystem überarbeiten sollen, oder keine Zeit dafür haben, sind diese monatlichen Zusatzpakete - E-Mail-Marketing und darüber hinaus - der beste Weg, dies zu bekämpfen die Grenzen der abrechnungsfähigen Stunde ohne die Abrechnungssysteme komplett zu wechseln. Die Preisgestaltung basiert auf dem Wert, den Ihre Kunden durch die Verbindung mit ihrem Publikum per E-Mail erhalten, anstatt auf den 7 Stunden, die für die Erstellung einer Kampagne benötigt werden. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um den Gewinn Ihrer Agentur zu steigern. Um in Ihrer Branche voranzukommen, werden Sie immer darüber nachdenken, wie sich Ihre Kunden verbessern können - aber bis dahin diese Ideen als monatliche Pakete anbieten, sie können sicherstellen, dass Ihre Gewinnspannen Ihre Exzellenz widerspiegeln.