Heute haben wir eine kleine Änderung an der Art und Weise vorgenommen, wie Aufgaben mit mehreren Beauftragten innerhalb der Arbeitslast behandelt werden. Diese Änderung wurde basierend auf dem Feedback vorgenommen, das wir in den letzten Monaten erhalten haben. Wenn zuvor eine Aufgabe mehreren Personen zugewiesen wurde und mit dieser Aufgabe eine geschätzte Zeit verbunden war, wurde diese Zeit in der Arbeitslast als jeder Person zugewiesen angezeigt. Dies war nicht immer richtig und hat in der Vergangenheit einige Verwirrung gestiftet. Wie wir das geändert haben. Wenn eine Aufgabe einer Anzahl von Personen zugewiesen ist, teilen wir die Zeit durch die Anzahl der Personen, denen die Aufgabe zugewiesen ist. Ein Beispiel: Vor der Änderung: Wenn eine Aufgabe 3 Personen zugewiesen ist und 1 Stunde geschätzt wurde, berechnet die Arbeitsbelastung dies als eine Stunde, die jeder Person zugewiesen wird. Jetzt: Wenn eine Aufgabe 3 Personen zugewiesen ist und 1 Stunde geschätzt wurde, berechnet die Arbeitsbelastung dies nun als 20 Minuten für jede Person anstatt als 1 Stunde für jede Person.

Dies wirkt sich nicht auf die Option aus, wenn die Aufgabe mehreren Personen zugewiesen und für jede Person eine Aufgabe erstellt wird. Die in diesem Fall geschätzte Zeit wird als geschätzte Gesamtsumme auf der Registerkarte "Fortschritt" für jeden Benutzer angezeigt. Mit der Zeit werden wir auch den Bereich für die Arbeitsbelastung erweitern und würden uns über Ihre Vorschläge freuen. Sie können uns jederzeit über kontaktieren support@teamwork.com.