Baseballlegende Babe Ruth wusste viel über Zusammenarbeit. "Die Art und Weise, wie ein Team als Ganzes spielt, bestimmt seinen Erfolg", erklärte Ruth. "Sie haben vielleicht die größte Anzahl einzelner Stars der Welt, aber wenn sie nicht zusammen spielen, ist der Club keinen Cent wert."

Während sich der Große Bambino auf den Sport bezog, der ihn berühmt machte, gilt dies auch für Teams am Arbeitsplatz. Zusammenarbeit ist entscheidend für den Erfolg.

Immer mehr Unternehmen wechseln zu Online-Workflows. Die Anpassung kann nicht nur für Mitarbeiter, sondern auch für Manager schwierig sein. Führungskräfte müssen wählen Sie ihre Projektmanagement-Software mit Bedacht aus um zu verhindern, dass Dinge durch die Risse rutschen.

Die Vorteile des Online-Projektmanagements

Warum werden Papiermethoden, E-Mail- oder GSuite-Dienste - oder eine Kombination aus allen dreien - nicht gekürzt? Mit Projektmanagement-Software können Teams:

1. Sparen Sie Zeit, Stress und Geld

Mehrdeutigkeit kann die Arbeit ernsthaft verlangsamen. Projektmanagement-Software macht es einfach, Fristen anzugeben, geben Sie eine transparente Ansicht von Projekten, und stellen Sie sicher, dass die Dinge wie beabsichtigt voranschreiten.

Verspätete Arbeiten oder Arbeiten, die wiederholt werden müssen, kosten Zeit, belasten aber auch das Team. Chronischer Stress ist ein Rezept für Umsatz, das heißt teurer als Du denkst. HR-Experten schlagen vor, einen einzelnen Senior Manager zu ersetzen, der doppelt so viel kostet wie ihr Jahresgehalt.

Insbesondere wenn Sie bei der COVID-19-Pandemie ausschließlich online arbeiten, kann es schwierig sein zu wissen, wie hoch der Stress ist, bis es zu spät ist. Die Projektmanagement-Software speichert den Projektfortschritt, Fälligkeitstermine und Teamkommentare dort, wo jeder sie sehen kann. Wenn Termine verpasst oder frustrierte Kommentare abgegeben werden, ist es Zeit, als Team zu sprechen.

2. Kommunikationslinien stärken

Apropos Teamgespräch: Die Projektmanagementsoftware vereinfacht die Kommunikation drastisch. Mangelnde Kommunikation ist ein Hauptproblem in 29% 29% der fehlgeschlagenen Projekte, daher ist es wichtig, das Richtige zu tun.

Um die Bedeutung von Projektmanagement-Software für eine starke Kommunikation zu verstehen, fragen Sie sich: Möchten Sie lieber ein Dutzend E-Mail-Threads für ein einzelnes Projekt verfolgen oder jeden einzelnen unter einer einzelnen Projektseite finden? Auf dieser Projektseite werden Kommentare zu bestimmten Aufgaben angezeigt. So einfach ist das.

3. Vereinfachen Sie die Rechenschaftspflicht

Jeder in Ihrem Unternehmen spielt eine wichtige Rolle. EIN kultur der Rechenschaftspflicht erfordert, dass jeder seine Verpflichtungen einhält und Verantwortung für sein Handeln übernimmt.

Die Online-Zusammenarbeit kann dies einfacher oder schwieriger machen. Richtig, entfernte Teams haben weniger Einblick in die Arbeitsweise ihrer Mitglieder. Wenn jedoch alle Kommunikations- und Projektdetails auf einer Projektmanagementplattform verfügbar sind, wird es für die Teammitglieder viel schwieriger, sich der Verantwortung zu entziehen.

Projektmanagement-Software vereinfacht die Rechenschaftspflicht durch:

Aufzeichnung von Zeiten und Daten

Wann haben Sie jemandem zum ersten Mal ein Problem erwähnt? Wann hat er oder sie geantwortet? Diese Fragen lassen sich leicht mit Zeitstempeln beantworten.

Alle Kommunikationen speichern

Schützen Sie Ihre Kultur der Positivität. Weisen Sie auf Kommentare hin, die es verstärken, und auf solche, die es beeinträchtigen.

Projektrollen klar abgrenzen

Wer war für die Entwicklung der neuen Webkopie verantwortlich? War es der Webdesigner? Der Editor? Mit der Projektmanagement-Software können Sie leicht erkennen, wer den Ball fallen gelassen hat.

Fälligkeitstermine offensichtlich machen

Die Projektmanagement-Software legt das Fälligkeitsdatum für eine Projektfront fest. Auf diese Weise denkt jeder jedes Mal daran, wenn er sich anmeldet.

Die Rechenschaftspflicht erfordert weiterhin, dass Manager Konsequenzen durchsetzen und gutes Verhalten belohnen. Aber Projektmanagement-Software macht es mit dem viel einfacher daten, die es bereitstellt.

4. Flexibilität genießen

Bereits vor der COVID-19-Pandemie verfolgten viele In-Office-Teams Projekte online. Für diejenigen, die bereits Projektmanagement-Software verwendeten, war die Umstellung auf die Arbeit von zu Hause aus relativ einfach.

Projektmanagementprogramme machen es den Menschen leicht flexible Arbeitszeiten. . Innerhalb der Plattform können sie ihre Verfügbarkeit festlegen, ihre Projektstunden verfolgen und sehen, wann andere Teammitglieder für Fragen zur Verfügung stehen. Kommunikations- und Chat-Funktionen erleichtern das Arbeiten in verschiedenen Zeitzonen und das Erfassen aller Ideen.

5. Greifen Sie auf leistungsstarke Integrationen zu

Projektmanagement-Software sollte nicht vollständig in sich geschlossen sein. Die heutigen Mitarbeiter verwenden Dutzende verschiedener Softwaretools, um ihre Arbeit zu erledigen.

Teamarbeit native Integrationen gehören zu den besten in der Projektmanagement-Software. Die Google Mail-Integration erleichtert das Importieren von Aufgaben. Echtzeitbenachrichtigungen können über die Slack-Integration von Teamwork eingerichtet werden.

Über Zapier lässt sich Teamwork auch in Jira, WordPress, Salesforce und mehr integrieren. Benutzer können Trigger festlegen, sodass sich beispielsweise ihr Teamwork-Status ändert, wenn sie ein neues Google Kalender-Ereignis starten. Trigger funktionieren auch andersherum: Ein Trigger kann ein Teamwork-Projekt sein, das als "abgeschlossen" markiert ist. Zu diesem Zeitpunkt wird ein Problem in Jira als "behoben" markiert.

Nicht jedes Projekt kann ein Homerun sein. Projektmanagement-Software erleichtert jedoch die Online-Zusammenarbeit erheblich, und eine stärkere Zusammenarbeit ist der sicherste Weg, um den Schlagdurchschnitt Ihres Teams zu steigern.