Erleichtern Sie das Auffinden, Lesen und Bearbeiten Ihrer Dokumente mit Teamwork Spaces. Schauen Sie sich unsere neuesten Funktionen an.


Seit dem Start von Teamwork Spaces im März hat unser Produktteam das Kundenfeedback überprüft und neue Verbesserungen und Funktionen für die Roadmap geplant. Folgendes haben wir in den letzten Monaten ausgeliefert:

1. Neue Info-Panels

Wir haben eine neue Methode implementiert, um wichtige Informationen auf Ihren Seiten abzurufen. In den Infofenstern können Sie Inhalte auf Ihren Seiten in 5 verschiedenen Stilen hervorheben: Informationen, Notizen, Erfolg, Fehler oder Warnung. Mit 5 Farben zur Auswahl können Sie sicherstellen, dass Ihre wichtigen Informationen hervorstechen (und dabei gut aussehen). Sie können sie als Informationspunkt für den Leser verwenden oder um etwas Bemerkenswertes hervorzuheben. Sie geben Ihrem Dokument auch mehr Struktur und bieten Ihren Lesern ein ansprechenderes Erlebnis. Der Infobedienblock ist über das Einfügemenü (+ Symbol) in der Seiteneditor-Symbolleiste verfügbar. Hier erfahren Sie, wie Sie sie verwenden.

undefined

2. Erforderliches Lesen: Kontinuierliches Lesen

Um eine Seite als gelesen zu markieren, mussten Sie zuvor zum Bereich Erforderliches Lesen Ihrer Site wechseln, eine Seite auswählen, lesen, als gelesen markieren und zum Wiederholen zum Bereich Erforderliches Lesen zurückkehren. Na nicht mehr! Wenn Sie nun auf die Schaltfläche "Als gelesen markieren" klicken, werden Sie automatisch zur nächsten Seite "Erforderliches Lesen" weitergeleitet. Willst du bleiben wo du bist? Sie haben auch die Möglichkeit, dieses Verhalten auszuschalten, bevor Sie die Seite als gelesen markieren, wenn Sie nicht zur nächsten Seite springen möchten. Dies ist eine sehr leistungsstarke Funktion für Manager, die sicherstellen möchten, dass ihr Team auf dem neuesten Stand ist. Erfahren Sie mehr über Erforderliche Lektüre hier.

undefined

3. Erforderliche Leseinformationen

Wir haben es jetzt den Redakteuren eines Bereichs ermöglicht, Informationen zu den erforderlichen Leseseiten in diesem Bereich abzurufen. Navigieren Sie einfach zu einer Seite mit der erforderlichen Lektüre in einem Bereich, in dem Sie Redakteur sind, öffnen Sie das Menü mit den weiteren Optionen (…) oben rechts auf der Seite und wählen Sie „Informationen zur erforderlichen Lektüre“. Sie sehen ein Modal mit einem Gesamtprozentsatz der Anzahl der Personen, die die Seite gelesen haben, und zwei filterbare Listen, die anzeigen, wer die Seite gelesen hat oder nicht. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Menschen mit Ihren Inhalten interagieren.

undefined

Mit diesen Releases haben wir erst die erste Phase unserer Entwicklungspläne für das erforderliche Lesen erreicht. Es gab einige großartige Rückmeldungen zu dieser Funktion und wir werden sie in den kommenden Monaten weiterentwickeln. Zu den Funktionen unserer kurzfristigen Roadmap gehören die Möglichkeit, einzelnen Benutzern Inhalte zuzuweisen, und die erweiterte Funktion, um zu sehen, welche Benutzer bestimmte Inhalte gelesen haben und wie viel davon (in praktischen Prozentangaben).

4. Inline-Kommentare in Echtzeit

Vergessen Sie das Neuladen der Seite, um neue Antworten auf Ihre Inline-Kommentare zu erhalten. Wir haben Echtzeit-Updates veröffentlicht, damit Sie sofort neue Kommentare oder Antworten sehen können. Dies bedeutet, dass Sie Inline-Kommentare effizienter auflösen und während der Zusammenarbeit Entscheidungen treffen können, anstatt beim Verlassen Ihres Dokuments mit 100 Benachrichtigungen konfrontiert zu werden. Viel Spaß beim Bearbeiten!

undefined

5. Dateianhänge

Jetzt können Sie Ihren Seiten mit Dateianhängen schnell und einfach unterstützende Informationen hinzufügen. Hängen Sie Dateien mit dem Plugin für Anhänge an Ihre Seiten an, indem Sie sie von Ihrem Computer ziehen und ablegen oder nach Dateien suchen. Sobald die Datei an die Seite angehängt ist, können Sie die Dateigröße, den Dateityp, wer die Datei hinzugefügt hat und wann angezeigt werden. Für eine übersichtlichere Ablage können mehrere Dateien angehängt und alphabetisch sortiert werden. Dieses Plugin ist über das Einfügemenü (+ Symbol) in der Seiteneditor-Symbolleiste verfügbar. Lerne mehr über dateianlagen.

undefined

6. Interne Seitenverknüpfung

Sie haben jetzt die Möglichkeit, einen Link zu einer anderen Seite in Teamwork Spaces in Ihre Dokumente einzufügen. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie Personen auf andere Seiten oder Bereiche leiten möchten. Es ist auch viel schneller, andere Seiten mit der Filteroption in der zu verknüpfen Link einfügen modal. Geben Sie einfach den Namen der Seite ein, scrollen Sie oder wählen Sie die Seite aus, zu der Sie einen Link erstellen möchten.

undefined

Aber das ist nicht alles! Wir haben es Ihnen noch einfacher gemacht, Ihren Dokumenten Hyperlinks hinzuzufügen. Das Konvertieren von vorhandenem Text in einen Link aus Ihrer Zwischenablage ist jetzt so einfach wie das Auswählen des vorhandenen Texts und das Einfügen Ihres Links. Der ausgewählte Text wird in einen Link konvertiert. Erfahren Sie mehr über das Verknüpfen hier.

undefined

7. Status-Chips

Wir haben auch Status-Chips hinzugefügt, damit Sie einer Arbeit schnell Kontext hinzufügen können. Mit Status Chips können Sie Ihren Teammitgliedern auf einfache und visuelle Weise mitteilen, in welchem Stadium sich die Arbeit befindet. Diese sind sehr nützlich, um beispielsweise den Status eines Dokuments, einer Aufgabe, eines Projekts usw. zu melden. Sie können aus 6 verschiedenen Farben für Ihren Status auswählen und den darin enthaltenen Text festlegen. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen eines Status-Chips hier.

undefined

Wenn Sie Ihre kostenlose Testversion von Teamwork Spaces noch nicht gestartet haben, hier anmelden oder schauen Sie sich unsere Demo an.