Die Vor- und Nachteile für die Einstellung von Freiberuflern - einschließlich Ratschlägen zur Auswahl genau der richtigen Aufgaben, die sie ausführen müssen, um Ihr Unternehmen schneller zu skalieren.


Wenn Sie mehr Kunden einstellen, sind Ihre Mitarbeiter für immer mehr Verwaltungsaufwand verantwortlich. Das bedeutet, dass sie weniger Zeit haben, um in abrechnungsfähige Aufgaben zu investieren. Sie könnten mehr Projektmanager einstellen, um den Umsatz zu steigern. Dies ist jedoch ein weiteres Gehalt, das ohne eine wesentliche Erhöhung der in Rechnung gestellten Stunden gezahlt werden muss. Viele Agenturen wenden sich an Freiberufler, um kostengünstige und schnelle Arbeitskräfte bereitzustellen. Wenn sie jedoch nicht ordnungsgemäß verwaltet werden, können Freiberufler dazu führen, dass Agenturen Geld bluten, anstatt es zu sparen. Freiberufler kosten mehr Zeit als Sie denken - es ist Zeit, sie zu finden, zu verwalten und ihre Arbeit zu reparieren, wenn etwas schief geht. Diese Stunden summieren sich und nehmen Ihnen die Margen. Wenn Sie Freiberufler jedoch richtig einsetzen, kann dies eine kostengünstige Möglichkeit für Ihre Agentur sein, mehr Arbeit zu übernehmen, ohne neue Mitarbeiter einzustellen. Hier ist unser Leitfaden, der die Umrisse beschreibt die besten Wege freiberufler einsetzen, um den maximalen Cashflow zu erzielen.

Verringern Sie die Verwaltungsarbeit Ihrer Mitarbeiter

Sie nehmen Kunden links und rechts auf und es ist aufregend, dass immer mehr Menschen Ihre Dienste wünschen. Mehr Kunden bedeuten jedoch mehr Kundenbeziehungsmanagement - und Ihre Mitarbeiter ertrinken bereits in der Verwaltungsarbeit. Zwischen der Pflege Ihrer Datenbank, dem Senden von Update-E-Mails, der Verlängerung von Verträgen und dem Schreiben von Vorschlägen können nicht mehr so viele Stunden wie früher in Rechnung gestellt werden.

undefined

Nicht: Alle Administratorarbeiten auslagern

Es ist verlockend, die gesamte Verwaltungsarbeit Ihrer Agentur auszulagern, aber das ist mit hohen Kosten verbunden. Freiberufler haben möglicherweise ein langfristiges Engagement für Ihr Unternehmen, was bedeutet, dass es schwieriger ist zu sagen, ob sie in die Aufrechterhaltung der Marke oder des Servicestandards Ihrer Agentur investiert sind. Da Freiberufler keine langjährigen Mitarbeiter sind, können Sie sie nicht zu Vertretern Ihrer Agentur machen. Es ist riskant, ihnen die Autonomie zu geben, Entscheidungen im Kundenbeziehungsmanagement zu treffen. Ihre Gehaltsabrechnung ergibt sich aus der Erledigung der Arbeit, ohne sicherzustellen, dass dies der Fall ist on-Brand.

Tun Sie Folgendes: Lagern Sie nur Back-End-Administratorarbeiten aus

undefined

Paul Higgins, CEO von Think to Act - einem Unternehmen, das Agenturen bei der Skalierung durch Outsourcing unterstützt - schlägt nur Outsourcing vor das Backend Ihrer administrativen Aufgaben. . Durch das Auslagern der versteckten Dinge erhalten Ihre Vollzeitmitarbeiter die Stunden, die sie benötigen, um Kunden glücklich zu machen, aber auch die am meisten investierten Mitarbeiter in die Kommunikation mit Kunden. Zum Beispiel könnten Sie einen freiberuflichen Redakteur für ungefähr einstellen $30 30 Dollar pro Stunde. . Solange alle Ihre Projekte frei von Rechtschreib- und Grammatikfehlern sind, weiß niemand, dass der Redakteur ausgelagert ist - und Ihre Mitarbeiter haben Zeit für wertvollere Arbeit. Hier sind einige der anderen Back-End-Verwaltungsaufgaben, die Sie auslagern können:

  • Lohn-und Gehaltsabrechnung.

    Die Nutzung eines Dienstes oder eines Freiberuflers zur Pflege des Gehalts- und Leistungssystems der Mitarbeiter ist relativ kostengünstig und macht einen Vollzeitbeschäftigten überflüssig.

  • Kosten.

    Das Auslagern von Unternehmenserstattungen bedeutet, dass Ihre Mitarbeiter sich nicht mühsam um Einnahmen und Unternehmensausgaben kümmern müssen.

  • Kundenfinanzen.

    Wenn Sie sich für freiberufliche Dienstleistungen für Abrechnungsaufgaben entscheiden, müssen sich Ihre Mitarbeiter nicht um Kleinigkeiten wie das Versenden von Zahlungserinnerungen und das Erstellen von Rechnungen kümmern.

  • Automatisierung.

    Erstellen Sie ein zuverlässiges Automatisierungssystem für Ihre Agentur, indem Sie einen freiberuflichen Entwickler einstellen, der ein Experte für die Identifizierung von Funktionen ist, die sicher mit Code anstelle menschlicher Eingaben verwaltet werden können. Wenn Sie einen freiberuflichen Entwickler verwenden, um nicht abrechnungsfähige Aufgaben zu identifizieren, können Sie nicht nur einige dieser mühsamen Aufgaben entfernen, sondern auch

    !

Durch das Auslagern der Verwaltungsarbeit stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter Zeit haben, die harte Arbeit zu erledigen, die Ihre Agentur ausmacht besser anstatt sich mit den Details zu beschäftigen, die einfach die Dinge am Laufen halten.

Erweitern Sie Ihre Serviceangebote, um sie zu vergrößern

Sie möchten Ihre Reichweite erweitern, indem Sie die Arten von Diensten erweitern, die Sie Kunden anbieten - und Ihre Agentur auf die nächste Ebene bringen. Möglicherweise möchten Sie Ihren SEO-Bemühungen Content-Marketing oder Ihren Conversion-Rate-Optimierungsdiensten Webdesign hinzufügen. Aber Ihre Mitarbeiter haben zu viel Arbeit auf ihrem Teller, um neue Fähigkeiten zu erlernen, und das Ausprobieren eines neuen Marktes verbraucht viele Ressourcen.

Nicht: Lagern Sie Ihre Kerndienste aus

Sie möchten, dass Ihre vertrauenswürdigsten Mitarbeiter das neue Gebiet testen. Daher halten Sie es für eine gute Idee, einen Freiberufler einzustellen, der einige der von Ihrer Agentur angebotenen Standarddienste ausführt.

undefined

Freiberufler bei Dienstleistungen unterstützen zu lassen, die Sie bereits beherrschen, ist jedoch viel weniger effizient - und teurer als auf der Rechnung angegeben. Die meisten Freiberufler arbeiten mit einem Stundensatz, und es kann sehr schwierig sein zu sagen, wie viel sie erreichen werden, wie ihre Preise mit denen anderer verglichen werden und wie schnell sie das Projekt verstehen werden. Außerdem verbringen Ihre Mitarbeiter etwa 10 Stunden pro Woche mit der Verwaltung der Freiberufler. Dies beinhaltet nicht einmal die Kosten, um sie zu finden, ihre Verfügbarkeit zu besprechen und einen Vertrag zu erstellen. Zusätzlich zu diesen versteckten Kosten gibt es keine Garantie dafür, dass das Projekt gut läuft. Selbst wenn der Freiberufler gute Arbeit leistet und Ihre Agentur nicht genau das benötigt, müssen Ihre Mitarbeiter das Ganze möglicherweise noch einmal erledigen. Aufgrund dieser Kosten- und Qualitätsfaktoren ist die Einstellung eines Freiberuflers immer ein Risiko. Schützen Sie die hohen Standards Ihrer Agentur, indem Sie wichtige Projekte intern aufbewahren, anstatt sie einem Freiberufler zuzuweisen.

Tun Sie: Lagern Sie neue Unternehmen aus

Sie sind ein Experte auf Ihrem Gebiet, aber Freiberufler sind auch Experten auf ihrem Gebiet. Da eine starke Spezialisierung Teil eines erfolgreichen Freiberuflers ist, können sie Ihnen helfen, Ihre Zehen in neue Märkte zu tauchen, ohne das Risiko einzugehen, einen neuen Mitarbeiter einzustellen oder die Arbeitsabläufe Ihrer leitenden Kreativen zu beeinträchtigen. Wenn Ihre Agentur beispielsweise versuchen möchte, Grafikdesign anzubieten, wäre es immer noch praktikabler, einen teuren Freiberufler einzustellen, um es für einige Projekte zu testen, als einen Vollzeit-Grafikdesigner einzustellen - und nach 6 Monaten (und einem Gehalt von 25.000 US-Dollar) herauszufinden ) dass es nicht richtig passte. Wenn Sie einen Freiberufler finden, den Sie lieben und dessen Dienste dauerhafter benötigen, können Sie ihn bitten, weiterzumachen, anstatt das Risiko einzugehen, jemanden einzustellen, den Sie möglicherweise nicht wirklich benötigen.

Bringen Sie alle Hände an Deck, um große Kunden zu begeistern

Sie möchten, dass Ihre Agentur ihre absolut beste Arbeit leistet, um einen neuen Kunden zu beeindrucken. Wenn Sie sie total "begeistern", werden sie für mehr zurückkommen - und Sie werden das große Geld verdienen.

Nicht: Bringen Sie ein Showpony mit

Es ist verlockend, einen erfolgreichen Freiberufler für dieses zusätzliche „Oomph“ zu gewinnen, um zu überraschen neue Kunden. . Viele größere Agenturen werden als einmalige Kosten Top-Dog-Spezialisten hinzuziehen, um ihre neuen Kunden zu beeindrucken (und anschließend zu binden). Diese Freiberufler werden "Showponys" genannt, weil sie hereinkommen und Kunden umwerben - was ungefähr kostet $2,500 2.500 USD pro Tag.

undefined

Showponys sind dafür berüchtigt, teuer zu sein, ein paar Wochen zu bleiben und Projekte selten bis zum Ende durchzuhalten. Der Preis von 37.000 US-Dollar (geschätzt für drei Wochen Arbeit) deckt nicht einmal die Gesamtkosten ab, die Ihre Agentur für dieses Projekt ausgibt. Selbst wenn Sie nicht 37.000 US-Dollar ausgeben, sollten Sie einen High-End-Freiberufler hinzuziehen, um einen neuen Kunden zu beeindrucken. Dies bedeutet jedoch, dass Sie keine Beziehung zum Kunden aufbauen. Der Prozess und das Produkt sehen von Ihnen anders aus als vom Freiberufler, was von Anfang an zu schlecht verwalteten Erwartungen führt. Wenn Sie einen neuen Kunden einstellen, müssen Sie derjenige sein, der eine Beziehung zu ihm aufbaut. Es gibt immer eine Lernkurve für neue Kunden, und Ihre Agentur muss ihre Vorlieben so schnell wie möglich ermitteln. Es ist besser, wenn Sie vorhaben, sich regelmäßig bei ihnen zu melden, während Sie die Beziehung und ein neues Projekt aufbauen, als ihre Enttäuschung bei einer großen Enthüllung zu riskieren. Es ist wichtig, dass Ihr Team diesen Prozess leitet und diese Wissensbasis mit neuen Kunden aufbaut, nicht mit Freiberuflern.

Tun Sie: "Upgrades" auslagern

Während Ihre Agentur möglicherweise für die Arbeit verantwortlich sein muss, um eine positive Arbeitsbeziehung mit einem Kunden aufzubauen, muss sie nicht für die gesamte Arbeit verantwortlich sein. Sie können Freiberufler (und ihre Fachkenntnisse) einsetzen, um „Upgrades“ mit den Spezialdiensten Ihrer Agentur zu verpacken, bei denen Freiberufler zusätzliche Arbeit leisten, jedoch nicht den Hauptdienst der Agentur. Wenn Sie beispielsweise eine Content-Marketing-Agentur sind, würden Sie Ihre Inhalte nicht auslagern. Sie können jedoch einen Grafikdesigner beauftragen, der Ihnen hilft, als zusätzlichen Bonus eine Infografik für jeden Inhalt zu erstellen. Sie können herum aufladen $3,000 3.000 USD pro Infografik, , aber auslagern für weniger als 1.000 $. . Dieses Element erhöht den Wert Ihrer Arbeit, ohne die Tage Ihrer Mitarbeiter zu verlängern, insbesondere wenn diese hochwertigen Zusatzteile Standardelemente enthalten, die für jeden Kunden individuell angepasst werden können.

Zusammenfassend: Finden Sie das bestmögliche Talent - und setzen Sie es mit Bedacht ein

undefined

Freiberufler machen derzeit etwa aus 34% 34% der US-amerikanischen Belegschaft, und diese Zahl wird voraussichtlich bis 2020 auf 50% steigen. In Großbritannien der Trend ist ähnlich: : Die Zahl der Freiberufler wächst vierteljährlich um Zehntausende. Heute entsprechen Freiberufler fast der Zahl der Beschäftigten des öffentlichen Sektors. Unabhängig davon, wo Sie sich befinden, bedeutet dieser Boom bei Freiberuflern, dass Ihnen Top-Talente zur Verfügung stehen. Sie haben die Wahl zwischen dem Wurf - aber es liegt an Ihnen, mit Bedacht auszulagern. Die Verwendung der in diesem Artikel beschriebenen Strategien zur Verwendung von Freiberuflern kann die unmittelbaren Margen Ihrer Agentur erhöhen und sicherstellen, dass der Wert Ihrer Agentur im Laufe der Zeit wächst. Durch die Entwicklung eines Arsenals vertrauenswürdiger Freiberufler, die in Ihrer Unternehmenskultur gut geschult sind, und die Erstellung dieser Skalierungssysteme kann Ihre Agentur wachsen, ohne Ihr Budget zu belasten oder die Qualität zu beeinträchtigen. Wir würden gerne wissen, wie (und ob) Ihre Agentur Freiberufler einsetzt? Geben Sie uns Ihre Tipps in den Kommentaren unten!