SunHouse Marketing ist eine globale Agentur für digitales Marketing mit Sitz in Beit Shemesh, Israel, die Full-Service-Marketinglösungen auf einflussreichen Plattformen anbietet. Ihr Erfolg basiert auf einem Team von Spezialisten in den Bereichen digitale Lead-Generierung, SEO, CRO, PPC, soziale Medien, Content-Marketing sowie Management und Analyse. Ihre kombinierte Expertise hat für SunHouse-Kunden, die sich hauptsächlich in den USA, Kanada und Großbritannien befinden, Hunderttausende von Leads und Einnahmen in Millionenhöhe generiert. Dieser Erfolg begann mit dem Eigentümer und geschäftsführenden Gesellschafter Sol Jakubowicz, der SunHouse ohne die Unterstützung von Projektmanagementsoftware gründete, aber bald entdeckte, wie sehr sein Team ein zuverlässiges System benötigte, um seine Projekte zu koordinieren und Informationen auszutauschen. Er entschied sich für Teamwork Projects, um sein Team zu unterstützen, und seitdem ist das Unternehmen um 65% gewachsen.

“Wir verwenden Teamwork-Projekte vom Start bis zur Fertigstellung für alle unsere Projekte und für jeden Aspekt unseres digitalen Marketinggeschäfts. Diese Tools haben uns geholfen, einen Workflow-Prozess zu erstellen, der den Informationsaustausch verbessert, Besprechungen reduziert und unseren Abrechnungsprozess optimiert hat. “

Die Herausforderungen

Sobald Unternehmen ihren Schritt getan haben, sehen sie sich der Realität gegenüber, dass eine gute Leistung mehr Kunden, mehr Gewinn und mehr Arbeit bringt. Als SunHouse wuchs, sah Sol, dass sie Projekte nicht mit ein paar einfachen Apps verwalten konnten. Viele der Projektaufgaben erforderten einen Teamansatz, abhängig von den Beiträgen mehrerer Personen. Der Großteil dieser Aufgaben war auch von anderen Aufgaben abhängig, und die Koordination mehrerer Zeitpläne zur Einhaltung der einzelnen Fristen war unhandlich. SunHouse stellte einen Projektmanagement-Beauftragten ein, dessen zentrale Aufgabe darin bestand, Aufgaben in allen Projekten zu überwachen, um alles in Ordnung zu halten und Engpässe zu vermeiden.

“Einzelne Teammitglieder arbeiteten in Silos, ohne das Gesamtbild eines Projekts klar zu sehen. Es war schwer zu verfolgen Sie, wie einzelne Aufgaben insgesamt passen, und die Dinge könnten verwirrend werden. “

Anfänglich war der Informationsaustausch ungeschickt. Ohne einen zentralen, Cloud-basierten Standort zum Parken aller Dateien und Sicherheiten suchten sie häufig nach Dokumenten und Daten. Sol versuchte, die Informationslücken durch regelmäßige Teambesprechungen zu schließen, aber selbst das reichte nicht aus, um mit der Menge an detailliertem Material Schritt zu halten, das jeder wissen musste.

“Die Natur des digitalen Marketings besteht in ständigen Aktualisierungen wie Suchmaschinenalgorithmen, neuen Tools und neuen Funktionen in aktuellen Tools. Daher war es für uns unerlässlich, eine effiziente und zuverlässige Methode für den Wissensaustausch in unserem Team zu haben. Wir haben versucht, mit zweiwöchentlichen Besprechungen Schritt zu halten, aber diese wurden zu wöchentlichen Teambesprechungen, die dann zu täglichen Stand-Ups wurden, die die produktiven Arbeitszeiten wirklich unterbrachen. “

Die Zeiterfassung war auch mit einem Zeiterfassungstool schwierig. Da die App, die sie zu diesem Zeitpunkt verwendeten, nicht mit ihrer grundlegenden Aufgabenverwaltungssoftware verbunden war, mussten die Teammitglieder am Ende eines jeden Monats viel Zeit aufwenden, um die Zeitprotokolle zu überprüfen. Als Sol die zu diesem Zeitpunkt verfügbare Projektmanagementsoftware überprüfte, wusste er, dass er eine Plattform wollte, die intuitiv war, bot seinem Team jedoch Tools für Zeiterfassung, Zusammenarbeit, Transparenz und einfachen Zugriff auf Projektmaterialien an.

Die Lösung

Nachdem Sol mehrere Optionen geprüft hatte, entschied er sich für Teamwork Projects gegenüber anderer Software mit ähnlichen Funktionen, um das allgemeine Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche zu verbessern. Er hatte das Gefühl, dass das Team die Benutzerfreundlichkeit gutheißen würde und beschleunigen schnell.

“Teamwork Projects ist sehr einfach zu bedienen und zu verstehen. Die Unterstützung war auch super. In den meisten Fällen wurden Fragen in sehr kurzer Zeit beantwortet, von Minuten bis zu einigen Stunden - sogar sonntags. Auch einfache Fragen wurden professionell beantwortet. “

Das erste Feature, das SunHouse beherrschen sollte, war das eingebaute zeiterfassungstool. Jedes Teammitglied fand schnell seine eigene Arbeitsweise (oder die App), was es einfacher machte, sich in den Alltag aller zu integrieren. Verwenden anderer Funktionen in Teamwork-Projekten wie Links und Notizbücher, teams können Informationen schnell austauschen, unabhängig davon, an welchem Teil des Projekts oder Teams sie arbeiten. Jeder weiß genau, wohin er gehen muss, um das zu finden unterlagen oder Links, die sie benötigen, auch ohne tägliche Besprechungen und Fortschrittsaktualisierungen. Danke an die integrationen die Teamwork-Projekte wurden mit anderer beliebter Software erstellt. SunHouse konnte weiterhin einige ihrer Lieblingsprogramme wie verwenden Zapier, Google Mail, Google Text & Tabellen, Google Sheets und Google Kalender. Jedes dieser Projekte interagiert direkt mit Teamwork-Projekten, wodurch viel zeitaufwändige Arbeit entfällt.

Die Vorteile

Der größte Vorteil bei der Anmeldung bei Teamwork Projects war die Auswahl einer Software, mit der das Unternehmen mehrere Projekte gleichzeitig bearbeiten konnte. Obwohl Projekte nicht den gesamten Kredit für die 65% ige Erhöhung der Anzahl der vom Unternehmen verwalteten Projekte erhalten können, hat dies definitiv eine wichtige Rolle gespielt.

“Ich weiß, dass unsere Workflows ohne Teamwork-Projekte nicht in der Lage wären, alle unsere Projekte auf Kurs zu halten, und dass die Zusammenarbeit weitaus schwieriger wäre. “

Dank Teamwork Projects konnte SunHouse die Anzahl der täglichen Stand-up-Meetings pro Woche reduzieren und so Zeit sparen, ohne die Transparenz oder die Verbindung zwischen den Teammitgliedern zu beeinträchtigen.

“Jetzt können wir Wissen auf viel effizientere Weise teilen und können so mehr Kundenarbeit leisten. “

Die Zeiterfassung wurde nicht nur vereinfacht abrechnung, es war auch ein hervorragendes Instrument zur Bestimmung der Mitarbeiterleistung. Mit genauen Aufzeichnungen können Manager den tatsächlichen Betrag der abrechnungsfähigen und nicht abrechnungsfähigen Beträge ermitteln stunden protokolliert täglich. Von dort aus war es einfach, jedem Mitarbeiter genaue und effektive Vorschläge zur Verbesserung der Produktivität zu unterbreiten. Heute ist einer der wichtigsten Tipps, die Sol für die Entwicklung von Unternehmern bietet, folgender: Wechseln Sie zu Teamwork-Projekten. Es hat ungenutzte Zeitreserven freigesetzt, von denen er nicht wusste, dass sein Unternehmen sie hat - und SunHouse Digital Marketing in einer Zeit enormen Wachstums unterstützt.

“Wenn Sie sich fragen, ob Teamwork Projects eine gute Wahl für Ihr Unternehmen ist, rufen Sie mich an. Ich werde dich dazu überreden. Die Wahl dieses Produkts ist aus meiner Sicht ein Kinderspiel. “