Das Formatieren von Nachrichten und Kommentaren ist ein wichtiger Bestandteil, um Projektmitgliedern oder Kunden den richtigen Kontext zu vermitteln.

Wir haben Markdown angeboten, um dies zu erreichen, aber im Laufe der Zeit haben wir eine ganze Reihe von Rückmeldungen erhalten, sowohl zur Unterstützung von Markdown als auch von denen, die Schwierigkeiten bei der Verwendung haben.

In diesem Monat haben wir die Möglichkeit eingeführt, entweder die Markdown-Unterstützung oder die Verwendung eines WYSIWYG-Editors zu wählen.

Das wirklich Tolle an diesem Update ist, dass es eine persönliche Präferenz und keine kontoweite Einstellung ist, sodass jeder Benutzer den Editor auswählen kann, den er verwenden möchte.

Um den Editor auszuwählen, den Sie verwenden möchten, klicken Sie zuerst oben rechts auf Ihr Profilsymbol und dann auf Meine Details bearbeiten.

Wählen Sie nun im Leuchtkasten die Registerkarte Einstellungen. Der letzte Punkt in der Liste lautet "Wie möchten Sie Nachrichten / Kommentare verfassen?"

Von hier aus können Sie entweder den einfachen Text mit Markdown-Unterstützung oder einen HTML-Editor mit Formatierungsoptionen verwenden.

Details speichern und fertig.