Hallo! Ich bin Leanne. Ich bin der Corporate Marketing Manager hier bei Teamwork und seit fast 5 Jahren im Unternehmen. Ich leite unser Rebranding-Projekt seit damals, als es nur ein hoffnungsvoller Schimmer in meinen Augen war (dh März 2018), und heute wollte ich den Blog übernehmen, um einige Einblicke in das Warum, Was und (w) zu geben. Wie sieht unser neuer Look aus? Wir wissen, dass sich Wörter wie "Rebranding" oder "Markenauffrischung" oft etwas überwältigend anfühlen. Daher möchten wir von Anfang an hervorheben, dass sich unsere Produkte und deren Verwendung nicht geändert haben. Na und hat geändert, und warum? Lass uns stecken bleiben.

Warum haben wir umbenannt?

Wenn Sie jemals an einem Rebranding beteiligt waren (vielleicht haben Sie sogar Teamwork verwendet, um es zu koordinieren, wie wir es getan haben!), Werden Sie wissen, dass es keine leichte Entscheidung ist. Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt, um zu beginnen, aber die Gründe dafür stapeln sich so lange, bis sie die Gründe überwiegen, dies nicht zu tun. Für uns waren die Hauptgründe für das Rebranding:

  1. So können wir uns weiterhin auf unser Ziel konzentrieren, eine Produktsuite zu entwickeln, mit der Teams zusammenarbeiten können.

  2. Schaffung einer visuellen Identität, die diese Produktsuite bei unserem Wachstum unterstützen könnte;

  3. Und um sicherzustellen, dass wir ein konsistentes, zusammenhängendes Teamwork-Erlebnis bieten können, egal woher auf der Welt es kommt (oder wohin es geht).

1) Den Preis im Auge behalten

Teamwork war schon immer die Inspiration für das, was wir tun. (Aus diesem Grund haben wir den Domainnamen bereits 2014 gekauft.) Wir glauben, dass großartige Teamarbeit im Kern auf einer Sache beruht: Zusammenarbeit, wunderschön. Und wir haben jeden Tag das Glück, dass Teams aller Größen, Branchen und Dynamiken genau das tun. Sie erreichen erstaunliche Dinge, indem sie offen kommunizieren, von ganzem Herzen zusammenarbeiten und sich selbst zur Rechenschaft ziehen. Unser Ziel als Unternehmen war es immer, dies zu fördern, indem wir die Talente in Teams freisetzen, damit sie sich auf das Produktive und Brillante konzentrieren können. Unsere neue Marke ermöglicht es uns, uns mehr denn je auf dieses Ziel zu konzentrieren, damit wir es stolz und sicher erklären können (gegenüber unseren Kunden, auf unserer Website, auf Partys usw.).

2) Schaffung einer zusammenhängenden visuellen Identität

Während wir uns weiterentwickelten, wollten wir eine konsequente design stimme, die unser Bestreben unterstützen könnte, eine Suite von Software zu entwickeln, die Teams dabei hilft, mehr zu erledigen und ihre Geschäfte zu führen. Unsere vorherige Marke hat uns gute Dienste geleistet, aber sie wurde nicht für diese Suite entwickelt. Infolgedessen hatten wir Probleme, wenn es um Skalierbarkeit und die Funktionsfähigkeit mehrerer Produkte ging. Wir entschieden, dass dies ein guter Zeitpunkt war, um darüber nachzudenken, wie Teamwork wirklich aussehen und sich anfühlen sollte. Wir wollten etwas schaffen, das hervorhebt, was wir für unsere besten Eigenschaften halten: unkompliziert, unterhaltsam und angenehm zu interagieren.

3) Bereitstellung einer konsistenten Erfahrung

Wir sind von wenigen Entwicklern in einem winzigen Büro auf 240 Mitarbeiter in sechs Ländern weltweit angewachsen. Aber wir wollen immer treu bleiben, wer wir sind und was wir uns vorgenommen haben. Wenn wir eine starke Marke haben, können wir die Dinge, die uns zum Ticken bringen - wie unseren Fanatismus für eine hervorragende Kundenbetreuung und unseren Fokus darauf, Software wie ein Handwerk zu behandeln - nutzen, um sicherzustellen, dass wir unser Unternehmen auf die richtige Weise skalieren. Auf diese Weise können wir die wesentlichen Elemente im Mittelpunkt des Teamwork-Erlebnisses halten. Egal, mit wem Sie in unserem Team sprechen und wo auf der Welt sie sich befinden, Sie werden immer garantiert das einzigartige Teamwork-Erlebnis haben.

Unsere visuelle Identität schaffen

Dieser Teil des Prozesses war zu gleichen Teilen erschreckend und aufregend. Wenn Sie etwas ändern möchten, an das die Menschen gewöhnt sind, müssen Sie vorsichtig vorgehen - und sicherstellen, dass alle Änderungen, die Sie vornehmen, aus den richtigen Gründen vorgenommen werden.

Bevor wir uns kopfüber mit der Enthüllung unseres neuen Logos befassen, lassen wir uns von der japanischen Organisationsberaterin Marie Kondo inspirieren und bedanken uns.

undefined

Marie glaubt, bevor Sie etwas wegwerfen (oder in unserem Fall von etwas weggehen), sollten Sie sich bei ihm für die Freude bedanken, die es Ihnen gebracht hat. Unsere alte Identität war ein Champion und wir hatten einige erstaunliche Momente darunter. Es war für unsere wichtigsten Meilensteine präsent: vom Kauf von Domainnamen über die Einstellung unseres Teams, den Bau neuer Produkte, die Eröffnung von Büros in neuen Ländern bis hin zur Gewinnung und Zusammenarbeit mit unseren wunderbaren Kunden. Es hat uns zusammengebracht. Auf dem Weg dorthin hatten wir viele Lacher, Erkenntnisse und Freundschaften. Also zu unserer alten Identität: Danke! Ohne dich hätten wir das nicht geschafft.

Wir stellen unser neues Teamwork-Logo vor

undefined

Wir freuen uns, Ihnen unser neues Logo vorstellen zu können, und wir können es kaum erwarten, noch mehr Erinnerungen daran zu wecken. Wir wollten eine selbstbewusste und ansprechbare Marke schaffen, die durch Einfachheit untermauert wird. Wir glauben an unsere Produkte. In Zukunft möchten wir Teamwork zur einzigen Produktsuite machen, die Unternehmen benötigen. Zeitraum. Mit unserem neuen Logo wollten wir etwas Helles, Einfaches und Verspieltes. Für uns repräsentiert der Punkt diesen Funken Einfallsreichtum, die Idee, das Team, das Geschäft, den Hauch von Schurkerei, der Teamwork (und Teamworkers) ein bisschen anders macht.

Unsere Produktlogos

undefined

Das Entwerfen eines Produktlogos war viel einfacher, als wir ein Produkt waren! Aber diese Tage liegen lange hinter uns; Unsere Vision ist es, eine Suite von Software zu erstellen, die jedes Unternehmen betreiben kann. Dies stand bei uns im Vordergrund, als wir mit der Entwicklung von Logos für unsere Produktsuite begannen. Wir wollten überlegen, was wir jetzt haben, aber auch, wie alles für zukünftige Produkte zusammenpassen würde. Also haben wir die visuelle Sprache des Punktes übernommen und sie direkt durch unser Produktlogodesign getragen. Jedes Logo hat seine eigene Identität, aber der Punkt verbindet sie alle wieder miteinander.

Unsere neue Schriftart

undefined

Wir wollten, dass unsere Schrift einfach, aber verspielt ist. Wir denken an unsere neue Schrift Fakt (warum ja, es ist schwer mit irischem Akzent zu sagen), repräsentiert auf wunderbare Weise die Betonung unserer neuen Marke auf Einfachheit und Zugänglichkeit. Und es sieht auch sehr gut aus.

Unsere Farbpalette

undefined

Wir möchten, dass jede Interaktion mit Teamwork eine Freude ist. Deshalb haben wir uns für Farben interessiert, die lebendig, entzückend und erhebend sind. Das haben wir auch am meisten bemerkt geschäftsführung marken wurden um die gleichen dumpfen Töne herum gebaut - und wir wollten die Gelegenheit nutzen, um die Dinge ein wenig anders zu machen.

Eine brandneue Ära für Teamwork

Sie werden die neuen Änderungen ab heute bemerken. Derzeit ist unsere Website die größte visuelle Änderung. Sie werden jedoch auch feststellen, dass innerhalb der Produkte die Standardfarben und -logos (in der Kopfzeile, auf den Ladebildschirmen und in der Produkt-Dropdown-Liste) aktualisiert wurden. Dies ist nur der Anfang für unsere neue Marke. Wir freuen uns, dass es uns dabei unterstützt, neue Produkte zu entwickeln, neue Meilensteine zu erreichen und weiter zu wachsen. An unsere Kunden, die unsere Produkte annehmen und das Teamwork-Ethos zum Leben erwecken: Vielen Dank, dass Sie Teil unserer Reise sind und uns ein Teil Ihrer Reise sein lassen. Wir hoffen, dass Sie von dieser Änderung genauso begeistert sind wie wir. Wir würden uns freuen, Ihr Feedback in den Kommentaren unten zu hören. (Psst… möchten Sie unseren Designprozess noch genauer betrachten? Auschecken dieser mittlere Beitrag vom Creative Director unseres Rebranding-Projekts.)