Wir bei Teamwork wissen, dass sich die Arbeitsweise von Unternehmen weiterentwickelt. Vorbei sind die Tage des Hortens von Wissen, um weiterzukommen; Stattdessen arbeiten wir in einer Zeit beispielloser Zusammenarbeit und - wir können es sagen - Teamarbeit. Eine Zusammenarbeit ist jedoch ohne klare, strukturierte und anpassungsfähige Informationsinfrastrukturen nicht möglich. Informationen können nicht nur im Kopf einer Person leben: Sie müssen transparent, zugänglich und zentral sein. Für jeden. Dies ist von grundlegender Bedeutung, unabhängig von Team oder Branche. Dies gilt jedoch insbesondere dann, wenn sich so viele Teams auf Remote-Talente verlassen, die auf der ganzen Welt verstreut sind. Wenn Sie über Kontinente und Zeitzonen hinweg zusammenarbeiten, muss jedes Teammitglied synchron und auf derselben Seite sein. Eine einzige Quelle der Wahrheit für Ihre Arbeit zu haben, ist etwas, das seit dem ersten Tag in Teamwork-Produkten verankert ist. Als unser Unternehmen wuchs, sahen wir aus erster Hand die Notwendigkeit einer dedizierten Plattform für die Zusammenarbeit von Inhalten. Und wir waren ebenfalls aus erster Hand zu sehen, dass die Marktführer nicht lieferten. Wir haben jedes Produkt im Raum ausprobiert. Es gab einige, die vielversprechend und hübsch aussahen, nur um als wild mangelhaft an Funktionalität entlarvt zu werden, sobald wir die Oberfläche zerkratzt hatten. Es gab andere, die einige der Funktionen boten, die wir wollten - wie die kollaborative Bearbeitung in Echtzeit -, aber nicht ganz zweckmäßig waren (dh, wir hatten nicht verankerte Dokumente, die ohne Kontext herumschwirrten und keine Möglichkeit hatten, ein „Buch“ daraus zu machen Inhalt und kein Lesemodus). Wir glauben nicht, dass so wichtige Dokumente behandelt werden sollten. Und wenn Sie versuchen, alle im gesamten Unternehmen zu ermutigen, diese wichtigen Dokumente zu lesen und mit ihnen zu interagieren, können Sie es sich nicht leisten, die Erfahrung schwierig und unhandlich zu machen. Wir dachten, wir könnten es besser machen. Also haben wir es getan.

Einführung in Teamwork Spaces

Wir wussten, was wir wollten: ein Ort, an dem wichtige Inhalte gespeichert, abgerufen, bearbeitet, gelesen und geteilt werden konnten, alles mit einer schönen, intuitiven Benutzeroberfläche. Hier sind die Funktionen, die wir entwickelt haben, um dies zu verwirklichen:

Intuitive Benutzeroberfläche

Content Collaboration Software ist die Art von Tool, die wir uns vorstellen können, von jeder Art von Organisation verwendet zu werden. Es musste einfach zu bedienen sein, ob Sie gerade zum ersten Mal die Vorteile dieser Art von Produkt kennen lernten oder von einer Alternative wechselten. Aufgrund dieser weit verbreiteten Möglichkeiten konnten wir Anwendungsfälle für jede Art von Teammitglied sehen, von C-Levels bis hin zu Support-Mitarbeitern: von internen Unternehmenshandbüchern bis hin zu Personalrichtlinien und -prozessen, von SOPs bis hin zu Hilfedokumenten. Und da so viele Menschen das Produkt möglicherweise verwenden - alle mit unterschiedlichen Rollen, technischen Fähigkeiten und Anforderungen - musste es einfach zu suchen, leicht zu strukturieren und leicht zu konsumieren sein.

Pflichtlektüre

Der Eureka-Moment für uns war unser Pflichtlektüre merkmal. Wir wussten aus Erfahrung, wie schwierig es war, die Leute dazu zu bringen, die Dinge zu lesen, die wir zum Lesen brauchten - wichtige Updates, Unternehmensnachrichten, wichtige Richtlinien - und es war noch unmöglicher zu verfolgen, wer tatsächlich auf dem neuesten Stand war. (Ich bin überzeugt, dass die Zahlen aufgrund der aufgeblähten, überwältigenden Benutzererfahrung, die die meisten Plattformen anbieten, so niedrig waren.) Deshalb haben wir Required Reading entwickelt, mit dem Sie sicherstellen können, dass alles, was gelesen werden muss, gelesen wird. Durch Markieren einer einzelnen Seite oder eines gesamten Bereichs als Erforderliche Lektüre erhalten alle Mitarbeiter eine Liste der Seiten, die sie direkt in ihrem Dashboard lesen müssen. Wenn eine als Erforderliche Lektüre gekennzeichnete Seite aktualisiert wird, werden ihnen die Änderungen bei der nächsten Anmeldung angezeigt, wobei die Änderungen subtil hervorgehoben werden. Und jetzt, wenn ein neues Teammitglied in das Unternehmen eintritt, weiß es genau, was es lesen muss - und Sie können sicherstellen, dass es es tatsächlich liest. Dies ist nicht nur ideal, um neue Mitarbeiter zu integrieren und auf den neuesten Stand zu bringen, sondern wir glauben auch, dass dies die Art und Weise, wie wichtige Unternehmensinformationen auf breiter Front verbreitet werden, grundlegend verändern wird.

Kollaborative Bearbeitung

Sehen Sie alle Änderungen in Echtzeit. Wir haben Teamwork Spaces für eine leistungsstarke Funktion zur gemeinsamen Bearbeitung erstellt, sodass Sie Änderungen pro Charakter sehen können, wenn sie vorgenommen werden. Dies hilft Ihrem Team, auf dem neuesten Stand zu bleiben und Doppelarbeit zu vermeiden (z. B. wenn Sie alle Besprechungsnotizen schreiben). Dank der Unterstützung für Abschriften und der Möglichkeit, Medien wie Bilder und Videos einzubetten, können Sie Ihre wichtigen Dokumente nicht nur einfach lesen, sondern auch tatsächlich lesen angenehm lesen.

Integration von Teamwork-Projekten

Alles, was wir bauen, muss zusammenarbeiten. Aus diesem Grund haben wir Teamwork Spaces so konzipiert, dass sie mit anderen Teamwork-Produkten harmonieren, sodass Sie Aufgaben in einem Bereich erstellen können, der wieder mit dem richtigen Projekt verknüpft wird. Die Dokumentation existiert nicht im luftleeren Raum. Durch die Integration in Ihre Projektmanagement-Software können Sie sicherstellen, dass jeder den vollständigen Kontext hat, indem Sie mit Diskussionen, Notizen und Kommentaren synchronisieren. Dies führt zu einigen ziemlich coolen Möglichkeiten. Sie können beispielsweise eine Aufgabenliste aus einem Projekt in Teamwork-Projekte direkt in einen Bereich einbetten, sodass Sie Ihre Aufgaben von Ihrem Bereich aus bearbeiten können, ohne Apps wechseln zu müssen. Sie können Ihre Aufgaben sogar in Teamwork Spaces als erledigt markieren, wodurch Sie Zeit sparen, Ihren Workflow optimieren und effizienter arbeiten. Wir glauben fest an das uralte technische Sprichwort "Essen Sie Ihr eigenes Hundefutter". Aber wenn es darauf ankommt, was ist, wenn wir jeden Tag ein Produkt verwenden - wofür bedeutet es? andere unternehmen? Oder, um es noch klarer auszudrücken: Warum ist Teamwork Spaces wichtig? Wir haben bereits über die unzähligen Möglichkeiten gesprochen, mit denen wir Menschen erwarten, die Teamwork Spaces nutzen, um einen transparenteren, kollaborativeren und produktiveren Arbeitsplatz zu schaffen. Aber es ist mehr als das. Indem Sie wichtige Unterlagen so behandeln, wie sie behandelt werden müssen, und sie im Zentrum Ihres Unternehmens aufbewahren, wo jeder darauf zugreifen kann, können Sie die Art von Arbeitsplatz fördern, an dem jeder über die Werkzeuge verfügt, die er benötigt, um erfolgreich zu gedeihen und zusammenzuarbeiten. Willst du selbst sehen? Machen Sie eine Tour durch Teamwork Spaces, oder starten Sie Ihre 30-Tage-Testversion unten. Schon ein Teamwork-Kunde? Aktivieren Sie Ihre kostenlose Testversion von Teamwork Spaces direkt von Ihrem Teamwork-Projekte oder Teamwork Desk konto.