Das Konzept der Wachstumsteams wurde von modernen Branchenführern wie Uber, Facebook und Airbnb entwickelt und populär gemacht. Diese Unternehmen führten hybride Praktiken ein, bei denen Vermarkter, Ingenieure, Analysten und Produktdesigner Hand in Hand arbeiteten, um einen Mehrwert für das Unternehmen zu schaffen. Andere Unternehmen und Start-ups begannen bald, ihre eigenen Wachstumsteams zu implementieren, die Probleme lösen sollten, die das Wachstum durch Experimente und Analysen behindern. Ihr Prozess beinhaltet die enge Zusammenarbeit mit dem Vertrieb und marketing abteilungen, neue Marketingkanäle erschließen und Lücken in den Produktstrategien schließen. Heute übernehmen diese Wachstumsteams unterschiedliche Aufgaben, die häufig durch die organisatorischen Risse rutschen. Ihr Zweck hat sich geändert, um die Nachteile vieler isolierter Abteilungen auszugleichen, die selten interagieren. Die Vorteile, die ein starkes Wachstumsteam bietet, sind zu groß, um sie zu verpassen: Steigerung der Kundenakquise und -bindung sowie Verbesserung des Umsatzes und der finanziellen Leistung.

Warum Wachstumsteams arbeiten

Geschäftswachstum ist ein Prozess zur Steigerung verschiedener Maßstäbe für den Erfolg eines Unternehmens. Es stärkt entweder den Umsatz / Umsatz des Unternehmens durch Produktverkäufe und Serviceeinnahmen oder den Gewinn / die Rentabilität durch Senkung der Betriebskosten. Um diese Art von Wachstum voranzutreiben, neigen Unternehmen möglicherweise dazu, starke Taktiken, Trends und unbewiesene Technologien anzuwenden. Diese Strategien sind zwar in der Lage, kurzfristige Gewinne zu erzielen, sie sind jedoch nicht nachhaltig. Eine Konstante, die für den Erfolg von entscheidender Bedeutung ist, ist ein robustes Wachstumsteam. Die Technologiebranche hat als erste den Wert dieser engagierten internen Gruppe entdeckt, aber im Laufe der Zeit haben auch traditionelle Sektoren ihr Potenzial entdeckt. Sie suchen nun aktiv nach Fachleuten, die die grundlegende Arbeit zum Aufbau eines Wachstumsprozesses übernehmen können. Das einzige Problem ist, dass es keine einfache Formel für die Zusammenstellung eines erstklassigen Wachstumsteams gibt. Hier ist ein Framework, mit dem Sie ein Wachstumsteam aufbauen können, das Ihr Unternehmen jetzt und in Zukunft unterstützen kann.

Sichere Gelder

Auf Anhieb stehen Sie vor der Hürde eines harten Wettbewerbs um erfahrene Teammitglieder. Top-Wachstumshacking-Talente sind sehr gefragt und werden von einer Vielzahl von Unternehmen aus Branchen aller Fachrichtungen und Größen gesucht. Startups stehen aufgrund begrenzter Budgets und mangelnder Klarheit darüber, was ein erfolgreiches Wachstumsteam benötigt, vor einem harten Kampf. Bevor sie Talente mit lebendiger Kultur, flexiblen Arbeitsregelungen und stilvollen Büros anlocken, müssen sie sich wieder mit den Grundlagen befassen und solide Finanzmittel bereitstellen. Heutzutage wird es immer schwieriger, einen Bankkredit zu erhalten, und die prozentualen Erfolgsquoten bei Kreditanträgen sinken. Aus diesem Grund schauen viele moderne Startups über traditionelle Quellen hinaus und nutzen alternative Plattformen wie Crowdfunding, ICOs, Peer-to-Peer-Kredite und andere Online-Lösungen. Es könnte sich auch lohnen, ungesicherte Finanzierungsoptionen wie 0% -Darlehen, revolvierende Kreditlinien, befristete Darlehen usw. zu prüfen. Die Kombination verschiedener Quellen könnte eine umsichtige Vorgehensweise sein. In jedem Fall ist es sehr ratsam, alle diese Möglichkeiten zu erkunden, bevor Sie den Anruf tätigen. Und erst wenn die Finanzierung erledigt ist, das Management an Bord ist und Sie über ein liquides Budget verfügen, können Sie die Rollen im Wachstumsteam definieren, das Sie besetzen möchten.

Stellen Sie eine Liste der Hauptakteure zusammen

In allen Branchen beschäftigen etablierte Unternehmen und Startups in der Regel die folgenden Arten von Fachleuten für Wachstumsteams:

  • Content-Vermarkter

  • Datenanalysten

  • Vizepräsidenten für Marketing

  • Köpfe des Wachstums

  • Social Media / Community Manager

  • Projektmanager

  • Produktmanager

  • Inhalt / Texter

  • Wachstumshacker

  • Full-Stack-Entwickler

Sie sollten sofort wissen, dass die Linien zwischen diesen Positionen häufig unscharf sind. Man kann sich dafür entscheiden, mehrere Rollen von einem einzelnen Mitarbeiter übernehmen zu lassen oder ein paar Personen zuzuweisen, die denselben Aufgabensatz bearbeiten. Darüber hinaus überschneiden sich Wachstumsinitiativen häufig mit Produkt- und Marketinginitiativen. Dies alles legt einen Schwerpunkt auf die team- und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und unterstreicht die Bedeutung klar definierter Rollen und Verantwortlichkeiten sowie deren breite Kommunikation. Im Allgemeinen beginnen die meisten Unternehmen mit einer Gruppe von Generalisten, die Aufgaben in verschiedenen Disziplinen übernehmen. Sie arbeiten als funktionsübergreifendes Team von Personen mit komplementären Fähigkeiten und starker Wachstumsorientierung. Wenn das Unternehmen wächst und die Abläufe komplexer werden, werden die Rollen immer spezialisierter. In diesem Fall können Spannungen und Engpässe auftreten, und es ist eine gute Idee, diese umgehend zu beheben. Beachten Sie, dass die oben dargestellte Liste der Rollen für das Wachstumsteam keineswegs endgültig ist. Wachstumsteams unterscheiden sich in Bezug auf Struktur, Form und Größe in Abhängigkeit von den spezifischen Anforderungen des Industriesektors, in dem sie tätig sind. top-Digitalagenturen benötigen UX / UI-Designer, die über ein hohes Einfühlungsvermögen der Verbraucher verfügen und ein Händchen für Tests und Experimente haben. Einzelhandelsunternehmen suchen eifrig nach erfahrenen Produktdesignern mit benutzerorientiertem Ausblick und Marketing-Spezialisten mit klarem Kanalfokus. Finanzorganisationen können beschließen, separate Abteilungen zu bilden, um die Optimierung von Zahlungs- und Finanzdienstleistungen zu gewährleisten.

Organisieren Sie Ihr Team

Nach der Entwicklung von Rollen innerhalb des Wachstumsteams müssen Unternehmen eine optimale Struktur für das gesamte Team auswählen. Den richtigen Anruf zu tätigen, mag zunächst einfach erscheinen, da es nur zwei gängige Modelle der Organisationsstruktur gibt: ein unabhängiges Modell und ein Funktionsmodell. Der schwierige Teil ist jedoch, ihre einzigartigen Vor- und Nachteile abzuwägen. Der Hauptunterschied zwischen den Modellen besteht darin, wie sie in die Organisationsstruktur passen. Unabhängige Teams berichten direkt an den CEO und werden von einem Vice President of Growth geleitet. Sie können sich diese als autonome Wachstumsagenturen vorstellen, die innerhalb des Unternehmens tätig sind und über eine hohe Agilität und starke Feedbackschleifen verfügen. In Unternehmen wie Uber unterstützen sie Kunden auch über Bezahl-, Such- und Empfehlungsmechanismen. Auf der anderen Seite wird das funktionsbasierte Modell, das eine dezentrale Struktur bewirkt, von Unternehmen wie Dropbox, Pinterest und Twitter unterstützt. Auf diese Weise organisierte Teams berichten an funktionale Leiter (wie den Vice President of Engineering oder das Produkt), die die volle Kontrolle über Wachstumsinitiativen haben. Sie gleichen diese Initiativen auch gegen Nichtwachstumsinitiativen aus. Falls Sie sich fragen, welches Modell besser ist, muss ich Sie leider enttäuschen - die Antwort ist nicht geschnitten und getrocknet. Klar ist, dass es hier keine Einheitslösung gibt. Es hängt alles von Ihrem Unternehmen ab, wie es funktioniert und wie Sie die Ressourcen für ein Wachstumsteam ausrichten möchten. Und unabhängig von Ihrer Wahl müssen Sie die Kultur, die die richtige Art von nachhaltigem Wachstum fördert, sorgfältig pflegen. Mit anderen Worten, identifizieren Sie Schlüsselkennzahlen zur Unterstützung des Wachstums in jedem Zyklus (Start, Start, Wachstum, Reife und Erneuerung / Rückgang). Eine Sache, die Sie vermeiden möchten, ist, sich auf kurzfristiges Wachstum zu konzentrieren und es innerhalb Ihrer Unternehmenskultur zu belohnen. Legen Sie stattdessen Wachstumsziele fest, die ein aktuelles Geschäftsjahr betreffen und mit Zielen wie der Verbesserung des Umsatzes um einen bestimmten Prozentsatz verbunden sind. Erlauben Sie auch keine dringenden Prioritäten wie talentsuche und Retention, um später Probleme zu schaffen. Schlechte Rekrutierungsentscheidungen, die in Eile getroffen werden, können nach hinten losgehen und Ihr Wachstum lähmen. Wenn Sie es also ernst meinen, verlieren Sie nie aus den Augen, wie kleine inkrementelle Gewinne einen ROI generieren, und leiten Sie Ihre langfristigen Ziele und strategischen Pläne innerhalb eines Zeitraums von fünf oder mehr Jahren weiter.

Standards setzen und experimentieren

In den meisten Fällen müssen Wachstumsteams schnell auf den Beinen sein, um den Experimentierprozess in Angriff zu nehmen. Infolgedessen neigen sie dazu, starke Teamarbeit, schnelle Iteration, schnelles Lernen und Transparenz unter Verwendung einer klaren Hierarchie von Zielen zu zeigen. Diese Ziele werden häufig in Form von vierteljährlichen OKRs festgelegt, können jedoch in übersichtlichere Roadmaps unterteilt werden. Mit diesen Wegweisern kann ein Wachstumsteam Testzyklen und Sprints durchführen. Um die Dynamik aufrechtzuerhalten, ist es auch hilfreich, regelmäßige Besprechungen abzuhalten, die Anzahl der Tests und Experimente festzulegen und die Qualität ihrer Ausführung zu beurteilen. Alles in allem sollten alle Teammitglieder klare Erwartungen und Standards der Rechenschaftspflicht als Richtschnur haben. Dieser Rahmen sollte eine Gruppe von Personen befähigen, sich in etwas mehr als nur einige seiner Teile zu verwandeln. Letztendlich werden Sie als Teamleiter, angetrieben von einem so leistungsstarken Team, den Grundstein für das Wachstum legen, das drei charakteristische Merkmale aufweist: skalierbar, vorhersehbar und wiederholbar. Sie können sich auf eine gewisse Variabilität verlassen, aber dann kommt das operative Optimieren und Optimieren ins Spiel. Bleiben Sie also flexibel - Wachstum ist nie in Stein gemeißelt. Es ist eine lebendige, sich entwickelnde Sache.

Schaffen Sie eine starke Grundlage für Wachstum

Der Aufbau eines Wachstumsteams ist ein starkes Bekenntnis zu schnellem, nachhaltigem Wachstum, das Ihr Unternehmen zu Erfolgen führen kann, die Sie sich vielleicht nicht vorgestellt haben. Glücklicherweise haben andere Unternehmen einen Weg vor Ihnen frei gemacht, sodass Sie sich nicht durch den Prozess erraten müssen. Es mag verlockend sein, ein heißes Talentteam zu rekrutieren, aber ein klügerer Plan ist es, zunächst die Finanzierung des Teams sicherzustellen und sorgfältig auszuwählen, welche Positionen für das Erreichen eines optimalen Wachstumspotenzials entscheidend sind. Sobald dies festgelegt ist, wählen Sie vertrauensvoll neue Teammitglieder aus und teilen ihnen sofort genau mit, wie sie in das Gesamtbild passen. Mit stabiler Finanzierung, klaren Rollen und erfahrenen Fachleuten an Deck können Sie Standards und Ziele für das Team festlegen, um zu experimentieren, welche Strategien und Modelle am besten zur Förderung des Wachstums geeignet sind. Mit diesen Schlüsselelementen können Sie viele Rätselraten vermeiden und den Schritten führender Unternehmen folgen.


Autor Bio: Daniel Bishop ist ein hauptberuflicher Redaktionsberater für Marketingunternehmen. Er begann als freiberuflicher Autor in einigen Blogs und leitete in einigen Jahren sein eigenes Autorenteam. Nachdem er Redaktionsberater geworden ist, kehrt er immer noch gerne zu seinen Wurzeln zurück und schreibt von Zeit zu Zeit Artikel.