Teamwork Projects ist eine vielseitige Plattform. Wir versuchen immer wieder, an einen Sektor zu denken, der ihn nicht nützlich findet, aber noch nicht an einen gedacht hat. Mit aufwendig codierten und sorgfältig integrierten Tools ermöglichen unsere Produkte eine effektive Kommunikation, effiziente Zusammenarbeit und ein umfassendes Projektmanagement. Diese Gründlichkeit und Flexibilität bedeutet, dass Teamwork Projects die Anforderungen erfüllt und die Erwartungen vieler Branchenführer übertrifft. Im September für Industrie des Monats, wir konzentrieren uns auf unsere Kunden im Marketingbereich und darauf, wie sie unsere Produkte verwenden. Für den heutigen Beitrag haben wir uns mit einer unserer Support-Spezialisten, Julie, zusammengesetzt, um sie nach einigen der wichtigsten Funktionen von Teamwork-Projekten zu fragen, die unsere Marketingkunden ansprechen. Sie sagte: „Unsere Marketing- und Vertriebsprofis genießen die Dateiversionierung. Dies ist ideal für Teams, die an Grafiken und der Verwendung der automatischen Versionierung in Notebooks zusammenarbeiten, um gemeinsam an Inhalten zu arbeiten und die Aktivitäten zu verfolgen. Sie können das Notizbuch selbst für den Inhalt und die Kommentare zur Diskussion verwenden. “ Julie schlug außerdem vor, die Kalenderfunktion zu erkunden, mit der Benutzer:

  • Privatsphäre der Veranstaltung. Sie können einen zentralen Kalender haben, in dem alle Ereignisse angezeigt werden. Die Mitglieder des Teams sehen jedoch nur die Ereignisse für die Projekte, auf die sie Zugriff haben, sowie die allgemeinen Ereignisse, die jeder sehen kann (z. B. Urlaub usw.).

  • Ereigniskategorien. Richten Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Ereigniskategorien ein und wählen Sie Ihre Farbe aus, denn wer mag keine Farbcodierung? Lila für den Urlaub, blau für Teambesprechungen, gelb für das Training. Wähle deinen eigenen Regenbogen!

  • Aufgaben im Kalender. Für jeden Tag im Kalender gibt es einen Link, der angibt, wie viele Aufgaben an diesem Tag fällig sind. Wenn Sie den Mauszeiger darüber halten, erhalten Sie eine Liste der Aufgaben und einen Link zu jeder Aufgabe. Auf diese Weise können Sie schnell sehen, welche Arbeiten in einem visuellen Format anstehen, ohne sich eine ansehen zu müssen Gantt-Diagramm.

Jetzt kennen Sie einige Insidertipps. Gehen wir zu unseren Kunden und sehen, was sie zu sagen haben. Wir haben zwei CEOs führender Marketingagenturen interviewt, um zu erfahren, wie sie Teamwork-Projekte verwenden: Jayne Burch, CEO und Gründer von Marketing Monsun, Ann Arbor, Michigan, USA Dave Davies, CEO, Beanstalk Internet Marketing, Inc., Victoria, BC, Kanada

Was sind Ihre größten Anforderungen an das Zeitmanagement?

Jayne Burch: Mein Geschäft auf Kurs halten. Dave Davies: Das größte Problem für mich und wahrscheinlich alle anderen auf dem Gebiet sind Besprechungen und spontane Probleme. Sie können einen Tag auf die Minute genau planen. Wenn Google jedoch ein Update bereitstellt oder ein Kunde ein technisches Problem hat oder nur chatten möchte, wird der gesamte Zeitplan verschoben. Dies ist wahrscheinlich meine größte Herausforderung im Zeitmanagement. Dank Teamwork Projects kann ich jedoch zumindest zurückblicken und sehen, was ich getan habe und wo die Zeit hingegangen ist. 🙂

Welcher Ansatz hilft Ihnen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie?

Jayne Burch: Einen Plan machen und meinen Plan umsetzen. Ich arbeite gerade viel, aber ich stelle sicher, dass ich Zeit für Familie, Selbstpflege und persönliche Entwicklung habe. Dave Davies: Ich nehme mir einfach Zeit. Ich mag meine Frau und meine Kinder und ich gehe gerne ins Fitnessstudio und ich bestehe darauf, diese Dinge zu tun und sicherzustellen, dass Zeit dafür ist. An manchen Tagen bekomme ich möglicherweise nicht so viel, wie ich möchte (siehe den Punkt über ein Google Update oben), aber es macht keinen Sinn, hart zu arbeiten, wenn Sie das Leben, an dem Sie arbeiten, nicht genießen können. Ich versuche mich daran zu erinnern.

Wann haben Sie angefangen, Teamwork-Projekte zu verwenden?

Jayne Burch: Um den Mai 2014 herum. Dave Davies: Wir haben uns im Dezember 2012 zum ersten Mal für Teamwork-Projekte angemeldet.

Warum haben Sie sich für Teamwork-Projekte entschieden, um Ihr Unternehmen zu führen?

Jayne Burch: Ich hatte nach einem Werkzeug für das Projektmanagement gesucht. Ich habe Basecamp und PayMo verwendet, aber diese Tools hatten nicht alles, wonach ich gesucht habe. Teamwork Projects hat fast alles, was ich wollte. Zeiterfassung, flexibilität, Gantt-Diagramme, Messaging, Dateien und vieles mehr. Ich habe erst kürzlich alles genutzt, was Teamwork Projects zu bieten hat. Dave Davies: Wir hatten Basecamp verwendet, waren aber ständig frustriert über ihre glanzlosen Zeiterfassungslösungen und schlimmer noch über ihr mangelndes Interesse daran, ihren Benutzern zuzuhören. Teamwork-Projekte hatten das gleiche Erscheinungsbild, das für unsere Kunden gut war, sie hatten weitaus mehr Funktionen und wir konnten alle unsere Basecamp-Daten über importieren. Ich habe es vor dem Wechsel intern getestet und alle meine Mitarbeiter haben es bei weitem vorgezogen.

In welcher Abteilung oder auf welche Weise verwenden Sie Teamwork-Projekte?

Jayne Burch: Meine Firma ist eine kleine Marketingfirma und das gesamte Team arbeitet von verschiedenen Standorten aus. Teamwork Projects ist der zentrale Ort für mein Unternehmen, an dem die gesamte Kommunikation über Kundenprojekte stattfindet. Dave Davies: Wir setzen sie weltweit für alle Mitarbeiter und Kunden ein. Es bietet uns eine großartige Möglichkeit, mit ihnen zu kommunizieren, auf die ich bei Bedarf verweisen kann, und es ist für unsere Kunden einfach zu verwenden.

Welche Arten von Projekten und Aufgaben verwalten Sie mit Teamwork-Projekten?

Jayne Burch: Jeder Kunde hat ein Projekt und innerhalb jedes Kundenprojekts hat jeder Arbeitsauftrag oder Unterauftrag eine Aufgabenliste. Ich verwalte und verfolge auch interne Projekte, Planungen und Marketingaktivitäten. Ich habe es als Kommunikationsinstrument für geschlossene Geschäftsempfehlungsgruppen verwendet. Dave Davies: Im Allgemeinen handelt es sich um SEO- und Internet-Marketing-Projekte, aber wir verwenden sie auch für Entwicklungsprojekte und richten gelegentlich Kampagnen für Dritte ein, die sich mit unseren Kunden befassen, damit wir überwachen können, was sie tun.

Was magst du an Teamwork-Projekten? Was sind deine Lieblingsfunktionen?

Jayne Burch: Es gibt so viele Dinge, die man an Teamwork-Projekten lieben sollte. Ich liebe die Details, die möglich sind und die Aufgaben und Zeitprotokolle verschieben können. Das Gantt-Diagramm ist großartig. Mit der Berichtsfunktion kann ich sehen, was in meinem Unternehmen passiert. Dave Davies: Meine Lieblingsfunktion ist das Messaging-System, dicht gefolgt von der Zeiterfassung. Die Möglichkeit, am Ende eines jeden Monats eine Kampagne zu wiederholen und zu überprüfen, was meine Mitarbeiter und ihre Kommunikation mit unseren Kunden getan haben, ist ausgezeichnet. Es ist auch schön, dass ich Clients archivieren und sie wieder aktiv nutzen kann, falls sie wiederkommen. Ich benutze diese Funktion sehr oft, besonders bei saisonalen Websites.

Wie haben Sie Ihre Teamwork-Projekte so eingerichtet, dass sie Ihren speziellen Anforderungen entsprechen?

Jayne Burch: Wir haben kürzlich Teamwork-Projekte als Kundenkonten definiert und den Titeln der Aufgabenliste für jeden Vertrag oder Arbeitsauftrag unsere eigenen internen Tracking-Codes hinzugefügt, damit wir die Rückverfolgbarkeit gewährleisten können. Dave Davies: Wir mussten ehrlich gesagt nichts außerhalb der Messaging-Kategorien anpassen. Es hat einfach richtig für unsere Bedürfnisse funktioniert.

Würden Sie es anderen Unternehmen empfehlen?

Jayne Burch: Ich würde Teamwork Projects anderen Unternehmen empfehlen, unabhängig von der Größe. Teamwork Projects ist skalierbar. Es funktioniert sehr gut für ein kleines Ein-Personen-Unternehmen und wächst leicht, wenn das Geschäft wächst. Dave Davies: Ich habe und werde dies bereits tun. Wenn ich es nicht empfehlen könnte ... würde ich es nicht verwenden.

Wenn Sie Ihre Gefühle und Ihr Glück für Teamwork-Projekte zusammenfassen könnten, was würden Sie sagen?

Jayne Burch: Ich bin jeden Tag mehr und mehr in Teamwork-Projekte verliebt und entdecke mehr Möglichkeiten, wie ich mein Geschäft verwalten, verfolgen und überwachen kann. Es ist flexibel auf die wachsenden Anforderungen meines Unternehmens zugeschnitten, einfach zu bedienen und hilft mir, mit meinem Team und meinen Kunden zusammenzuarbeiten. Dave Davies: Teamwork Projects deckt alle Aspekte der Kommunikation ab, die wir benötigen, von einem einfachen Messaging-System, mit dem Kunden wie auf eine E-Mail reagieren können, bis hin zu Zeiterfassungs- und Chat-Funktionen. Obwohl ich nur einmal mit dem Support kommunizieren musste, reagierten sie schnell und professionell. Die kurze Tatsache ist, dass es einfach so funktioniert, wie es sollte, sodass ich nicht oft darüber nachdenke und was kann ich mehr fragen? Die Elemente der Arbeit für Marketingfachleute sind schnelllebig, ergebnisorientiert und darauf ausgerichtet, den richtigen Personen die richtige Botschaft zu vermitteln. Daher ist es wichtig, organisiert zu sein und effektiv mit allen Beteiligten zusammenzuarbeiten. Wenn Sie in einem Team mit Textern, Designern, Projektmanagern und sogar dem Kunden arbeiten, bietet Teamwork Projects mehr Datenschutz- und Dateifreigabeoptionen, die über den Normalwert hinausgehen aufgabenmanagement zu einem echten Projektmanagement, damit Ihr Team so kreativ und konzentriert wie möglich ist, ohne dass ein Element Ihres Projekts durch die Ritzen rutscht.

Zusammenfassen

Hier hast du es. Jayne und Dave haben zahlreiche Gründe dargelegt, warum Marketingagenturen Teamwork-Projekte verwenden. Zeiterfassung, Gantt-Verfolgung und Nachrichten sind nur einige der Hauptgründe, warum sie der Meinung sind, dass Teamwork Projects perfekt für die Führung ihres Geschäfts geeignet ist. Nehmen Sie eine 30-Tag kostenlose Testversion von Teamwork Projects und überzeugen Sie sich selbst von den Ergebnissen, von denen Jayne und Dave schwärmen! Wir haben eine Seite auf unserer Website, die ausschließlich Agenturen und Teamwork-Projekten gewidmet ist. Erfahren Sie mehr über Teamwork-Projekte und wie Ihre Agentur davon profitieren kann klicke hier und herausfinden. Ein großes Dankeschön an Jayne Burch und Dave Davies, die diesen Beitrag ermöglicht und uns geholfen haben, alles über Marketingagenturen zu erfahren! Sie wurden auch für die interviewt Marktführer in der Marketingbranche teilen Rat und Perspektive blogpost letzte Woche. Dies ist der zweite Beitrag in unserer dreiteiligen Reihe für unseren September Industrie des Monats fokus auf Marketing, post eins und beitrag drei sind auch online. Auch für unsere Marketingbranche des Monats haben wir ein Gastbeitrag über die Strukturierung a marketingplan in Teamwork-Projekten, ein Interview mit Marketing-Branchenführern, und eine Buchrezension der Auffindbarkeit von Randy Milanovic. Nächsten Monat unsere Industrie des Monats der Kundenservice steht im Mittelpunkt.