TL; DR: Wenn Support-Teams wachsen, werden interne Prozesse komplexer und es kommen immer mehr Kundenanfragen herein. Trotz dieser wachsenden Schmerzen ist es immer noch möglich, zu gedeihen und zu wachsen. Hier finden Sie Beispiele für Strategien, die Support-Teams anwenden können, um die bestmögliche Kundenunterstützung zu erzielen und herausragende Kommunikationssysteme zu erstellen.


Wenn Support-Teams gerade erst anfangen, sind die Dinge einfach. Sie müssen nicht vier oder fünf verschiedene Tools verwenden, um Kundendaten und Kommunikation zu verfolgen. Das Lösen von Kundenproblemen dauert nur wenige Minuten, und Kundenfragen kommen nur aus wenigen Kanälen. Aber wenn Ihr Produkt und Ihr Kundenstamm wachsen, ihr Support-Team auch. Sie müssen neue Wege finden, um die Bedürfnisse Ihrer Kunden und deren Erwartungen an exzellenten Service zu erfüllen, aber Sie befinden sich in guter Gesellschaft. Es gibt viele erfolgreiche Support-Teams, die es durch ihre wachsenden Schmerzen geschafft haben. Sie haben ihre Prozesse und Toolkits angepasst, um sicherzustellen, dass Kunden stets die erwartete Erfahrung erhalten. Bei unseren Untersuchungen zu den erfolgreichsten Supportteams haben wir drei Strategien gefunden, mit denen sie den Service verbessern und effizienter arbeiten können. Diese Taktiken konzentrieren sich auf die Verbesserung der Einstellung neuer Mitarbeiter, die Entwicklung von Fachexperten und die Verbesserung der Kommunikation zwischen den Teams. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie diese Taktiken in Ihr Team integrieren können, damit sie dies können effektiv arbeiten und den Ruf Ihres Unternehmens bei Kunden stärken.

1. Balance zwischen Lehren und Lernen

Die Einstellung von Mitarbeitern mit der richtigen Mischung aus Erfahrung und Einstellung ist der Grundstein für den Aufbau eines starken Support-Teams. Teammitglieder mit diesen Eigenschaften bieten erstklassigen Support, sodass schlechte Kundenerlebnisse vermieden oder sogar in gute umgewandelt werden. Dies ist in Anbetracht dessen ein wesentlicher Faktor 86% von Kunden sind bereit, mehr zu zahlen für ein Produkt, wenn die Kundenbetreuung gut ist. Die erfolgreichsten Teams stellen jedoch gute Mitarbeiter ein und gehen noch einen Schritt weiter. Es ist eine Sache, die besten Leute einzustellen, die Sie finden können, und eine andere, sie schnell auf den neuesten Stand zu bringen und als produktiver Teil des Teams zu agieren. Einige der besten und bekanntesten Support-Teams machen es ihren neuen Teammitgliedern leicht, sich als Experten für Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu fühlen. Genau das macht Intercom, eine Kunden-Messaging-App. Ihre Philosophie ist das “je weniger Energie Neueinstellungen für die Suche nach Antworten auf bereits gelöste Probleme aufwenden, desto mehr Zeit können sie für die Behebung von Problemen aufwenden, von denen Sie nicht einmal wussten, dass sie existieren. " Die Verwendung von mundgerechten Tutorials durch Intercom während des Onboarding ist einer der Gründe, warum Neueinstellungen schnell lernen und genau die Informationen finden, die sie benötigen. Anstatt neue Mitarbeiter mit vielen Informationen gleichzeitig zu überwältigen, zerlegt Intercom die Informationen und teilt sie schrittweise innerhalb weniger Tage. Die Schulung beginnt mit grundlegenden Informationen, um ein umfassendes Verständnis des Produkts und seiner Funktionen zu schaffen. Anschließend werden täglich weitere Informationsebenen eingeführt. Intercom erklärt das dieser Ansatz macht es “für Neueinstellungen ist es einfach, Verbindungen zwischen den Teilen herzustellen. “

undefined

So funktioniert das Onboarding des Supportteams bei Intercom:

  • Am ersten Tag ist die Einrichtung der zentralen Priorität für Neueinstellungen. Für Ihr Team bedeutet dies möglicherweise, dass Sie sich mit dem Zugriff auf Systeme oder Konten vertraut machen und neuen Mitarbeitern zeigen, wie sie durch sie navigieren können.

  • Der zweite Tag konzentriert sich auf die Einführung neuer Mitarbeiter in das Konzept der zu erledigenden Jobs. Dies erfordert jeden Auftrag oder jede Aufgabe, die Kunden ausführen möchten - wie das Hochladen von Daten in ihre Profile in einer App - und unterteilt diese in Schritte. Dieser Prozess bietet Teams eine Customer Journey Map, mit der sie verstehen, wie Kunden das Produkt verwenden, damit sie die Bedürfnisse der Kunden verstehen und lernen können, wie sie die Erwartungen übertreffen können.

  • Am dritten Tag werden neue Mitarbeiter in die Plattform und ihre Funktionen eingeführt. Dies hilft, das Team mit dem Produkt vertraut zu machen, sodass es bereit ist, Kundenfragen zu beantworten und seine Probleme schnell zu lösen.

  • Tag vier konzentriert sich auf das Support-Produkt. Für Sie bedeutet dies möglicherweise, dass Sie neue Mitarbeiter durch das Produkt führen, mit dem Sie Tickets erhalten, zuweisen und verfolgen. Zum Beispiel, wenn Sie verwenden

    , sie können über den Vorgang sprechen, wenn Tickets eingehen, und einige der wichtigsten Funktionen hervorheben.

  • Am letzten Tag können neue Mitarbeiter loslegen und das Gelernte im Umgang mit Kunden in die Praxis umsetzen.

Dieser schrittweise Trainingsansatz funktioniert für Intercom, da neue Mitarbeiter jeden Tag etwas lernen, das auf den Erkenntnissen aus dem Training des Vortages aufbaut. Neueinstellungen verstehen Prozesse besser und haben einen soliden Hintergrund für die Funktionsweise von Unternehmen und Produkt. Am Ende des Onboarding fühlt sich das System fast intuitiv an und verfügt über genügend Hintergrundinformationen, um mehr über das Support-Produkt und dessen Verknüpfung mit allen anderen Tools und Prozessen zu erfahren.

Schlüssel zum Mitnehmen

Identifizieren Sie genau, was Neueinstellungen wissen müssen, teilen Sie dies in kleinere Einheiten auf und erstellen Sie dann ein Onboarding-Programm, das diese Informationen schrittweise weitergibt. Wenn es 20 Dinge gibt, die neue Mitarbeiter lernen müssen, gruppieren Sie ähnliche Elemente und legen Sie einen Zeitplan fest. Geben Sie ihnen genügend Zeit, um sich auf eine Themenkategorie pro Tag zu konzentrieren, damit Neueinstellungen am Ende die wichtigsten Informationen enthalten. Ordnen Sie jede Themengruppe einem bestimmten Wochentag zu und lassen Sie einen Tag für Neueinstellungen offen, um zu testen, was sie gelernt haben, oder um ausführlichere Anschlussfragen zu stellen.

2. Entwickeln Sie Fachexperten

Unabhängig von der Größe Ihres Support-Teams haben alle Mitglieder unterschiedliche Hintergründe und Erfahrungen. Infolgedessen bringt jede Person eine neue Perspektive und ein wenig zusätzliche Kreativität in die Lösung von Problemen ein. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil und bemühen Sie sich bewusst, Ihr Team auf neue Möglichkeiten vorzubereiten, die es ihm ermöglichen, sich auf von ihm gewählte Themen zu spezialisieren. Mit anderen Worten, geben Sie Ihrem Team die Chance, Experten in Bereichen zu werden, die mit ihnen in Resonanz stehen. Auf diese Weise können Sie Fachexperten (KMU) entwickeln, die den Rest des Teams täglich leiten. KMU “seien Sie am Puls der Branche, kennen Sie den Raum in- und auswendig und haben Sie ein angeborenes Verständnis für Ihre Kunden. “

undefined

[Quelle] Schauen wir uns ein Beispiel an. Wenn sich in Ihrem Social-Media-Support-Team ein Agent mit umfassender Erfahrung in diesem Bereich befindet und Interesse daran bekundet hat, mehr über Support und Social Media zu erfahren, zahlen Sie für die Teilnahme an Webinaren und Konferenzen oder lassen Sie ihn Bücher und Online-Kurse kosten. Sie können sie sogar Social-Media-Experimente durchführen lassen, um in Echtzeit mehr zu erfahren. Auf diese Weise lernt dieser Agent so viel wie möglich über die Plattformen und kann anderen Mitgliedern des Social-Media-Supportteams helfen, herausfordernde Kundenfragen zu beantworten, Probleme zu lösen oder neue Möglichkeiten zur Nutzung von Social Media zur Verbesserung des Kundenerlebnisses zu finden. Anstatt nur auf eine Frage zu antworten, könnte ein KMU beispielsweise vorschlagen, dass Agenten hilfreiche Links in ihre Antworten aufnehmen, da sie ein Experiment durchgeführt haben, bei dem sich die Aufbewahrung verbessert, wenn Kunden viele Informationen haben, auf die sie sich beziehen können. Indem Sie in jedem Ihrer Support-Teams Ansprechpartner entwickeln, erleichtern Sie den Teams den Erfolg, da sie schnell die benötigten Informationen erhalten. Gleichzeitig bieten Support-Teams einen Mehrwert für ihren Service, da Kunden das Team als Ganzes als vertrauenswürdige Berater und nicht nur als gesichtslose Personen auf der anderen Seite ihres Computerbildschirms sehen. Lassen Sie Ihre KMU und Teamleiter zusammenarbeiten. KMU werden neue und erfinderische Lösungen entwickeln, während Teamleiter sicherstellen können, dass diese Ideen Ihr Support-Team auf Erfolgskurs halten. Diese Koordination verhindert, dass das Team Zeit damit verschwendet, nach Lösungen zu suchen, die auf lange Sicht nicht helfen.

Schlüssel zum Mitnehmen

Sie können KMU für Ihre Support-Teams einstellen oder sie von innen heraus entwickeln. Unabhängig davon, welchen Ansatz Sie wählen, stellen Sie sicher, dass ein Prozess zur Verwaltung der von ihnen erstellten Wissensdatenbanken vorhanden ist. KMU werden viele aufschlussreiche Ideen teilen, aber stellen Sie sicher, dass das Team sich dafür einsetzt, dass Vorschläge umgesetzt werden, anstatt verworfen zu werden.

3. Förderung der Kommunikation zwischen Teams

Selbst Unternehmen mit den besten Produkten müssen von unglücklichen Kunden hören. Die Reaktion auf Kundenprobleme und -bedenken ist zwar reaktiv, muss es aber nicht sein - insbesondere, wenn das Team wächst. Wenn eine Schaltfläche in einer App defekt ist oder das Hochladen beendet ist, wird dies natürlich beendet arbeiten an einer Website, sie werden es nicht immer wissen, bis Sie von Kunden hören. Es ist eine viel bessere Erfahrung, wenn Kunden von Ihnen hören, bevor sie selbst auf ein Problem stoßen. Es zeigt ihnen, dass Sie sich für ihre Erfahrung interessieren und sicherstellen möchten, dass sie ihren Erwartungen entspricht. Dieser Ansatz erfordert, dass Ihr Team proaktiv ist, was bedeutet, dass es eng mit anderen Teams zusammenarbeiten muss - Vertrieb, Marketing, Produkt und anderen. Wenn das Verkaufsteam beispielsweise einen Kundentrend aufgreift oder das Produktteam feststellt, dass eine neue Funktion fehlerhaft ist, muss Ihr Support-Team eines der ersten sein, das davon erfährt.

undefined

[Quelle] Wenn die Kommunikation zwischen Teams gefördert wird, gibt es einen freien Informationsfluss, der es dem Support erleichtert, seine Arbeit zu erledigen. Sie sind im Voraus vorbereitet, damit Kunden ihnen kein Problem erklären müssen. Das Support-Team versteht bereits und hat eine Lösung parat. Zum Beispiel, wenn Sie gut koordinierte Teams haben, wenn Entwickler finde einen Fehler sie informieren sofort den Rest des Unternehmens. Kundenbetreuer können dann einen Tweet und / oder einen Hinweis auf der Website veröffentlichen, der Kunden darüber informiert, was passiert, damit sie das Gefühl haben, sofort Antworten zu erhalten, während das Problem auftritt. Richten Sie einen internen Prozess ein, der es anderen Teams erleichtert, Informationen mit Ihren zu teilen. Dies kann in Form von internen „Tickets“ erfolgen, die eine E-Mail an das Support-Team oder einen Kanal für Produktaktualisierungen in auslösen Teamwork Chat hier können Teams Updates austauschen, die sich auf Kunden auswirken. Je mehr Ihr Team über potenzielle Probleme und Kundenbedenken weiß, desto besser sind sie darauf vorbereitet, diese zu lösen und sicherzustellen, dass die Kunden eine positive Erfahrung machen.

Schlüssel zum Mitnehmen

Ermutigen Sie mit Ihren Kommunikationstools zu offenen Diskussionen in öffentlichen Kanälen. Anstelle von privaten Chats, bei denen ein Teammitglied ein Update an ein anderes sendet, weil sie eng miteinander zusammenarbeiten, sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, offen von Team zu Team zu teilen. Dies stellt sicher, dass keine Informationen verloren gehen, und schafft eine Kultur, in der der Informationsaustausch die Norm ist.

Möglichkeiten, Ihr Geschäft mit Kundenunterstützung auszubauen

Außergewöhnlicher Kundensupport hilft nicht nur, Ihre derzeitigen Kunden zufrieden zu stellen, sondern auch, neue Kunden zu gewinnen! Entdecken Sie in diesem Beitrag drei Möglichkeiten, um Ihr Geschäft mit Kundenunterstützung auszubauen.


Wenn Sie an Kundenbetreuung denken, fällt Ihnen zuerst ein Wort ein: Kundenbindung. Im Jahr 2017 ist die Barriere für das Ausprobieren neuer Produkte so gering, dass Kunden, die ein Problem haben, es sofort lösen müssen oder zu einem Mitbewerber wechseln. Ein großartiges Kundensupport-Team kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg Ihres Unternehmens ausmachen - insbesondere, wenn Sie ein Startup sind. Beim Teamwork.com, die Extrameile für unsere Kunden zu gehen, ist in unserem enthalten unternehmenswerte und wir sind stolz auf unsere erstklassige Kundenbetreuung. Unsere durchschnittliche Antwortzeit beträgt 12 minutes during business hours, and this high level of support impresses many of our customers.  The results we’ve seen from our customer-centric approach has shown us that having a customer support team that’s dedicated to excellence isn’t just a way to retain our current customers—it’s a way to acquire them too.  That’s why we’re sharing these three easy-to-implement ways you can use customer support as a growth mechanism.

1. Verfolgen Sie Funktionsanforderungen, um ein besseres Produkt zu erstellen

Y Slogan des Kombinators ist ein klarer Bestandteil des Geschäftserfolgs: Machen Sie etwas, was die Leute wollen. Aber jeder, der von Grund auf ein Unternehmen aufgebaut hat, weiß, dass dies leichter gesagt als getan ist. Ihre großartige Idee könnte etwas sein, das die Leute mögen, aber nicht wirklich brauchen, oder ein Konkurrent könnte mit einem Produkt einsteigen, das Ihre eigenen übertrifft.

undefined

Y Kombinator Slogan

Eine hervorragende Kundenbetreuung konzentriert sich nicht nur darauf, die Probleme einzelner Kunden so schnell wie möglich zu lösen, sondern achtet auch genau auf Vorschläge für mögliche Verbesserungen Ihres Produkts. Das Verfolgen neuer Funktionsanforderungen ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um herauszufinden, was Ihre Kunden wollen. Die Anfragen, die Ihr Team erhält, zeigen deutlich, was Ihre Kunden am dringendsten benötigen, damit Sie eine Lösung erstellen und noch mehr Kunden wie diese anziehen können. Bei Teamwork.com gehen viele Feature-Anfragen über unser Support-Team ein. Wenn Sie versuchen, sich sofort um jeden Kunden zu kümmern, kann es schwierig sein, den dringenden Bedarf und den individuellen Anwendungsfall zu analysieren. Deshalb benötigen Sie ein System zur Verfolgung und Priorisierung jedes einzelnen. Wir empfehlen einen dreistufigen Prozess zum Verwalten von Funktionsanforderungen:

  1. Protokollieren Sie alle Funktionsanforderungen.

    Auch wenn Sie nicht jeden von Ihren Kunden gewünschten Edge-Case erstellen können, ist es gut, eine Aufzeichnung zu haben - eine Funktion, von der Sie nie gedacht hätten, dass Sie sie benötigen, könnte sich in die neue Nische Ihres Unternehmens verwandeln.

    Die Integration zwischen Teamwork Projekte und Teamwork Schreibtisch erleichtert es Ihnen, jede Feature-Anfrage zu verfolgen, die Ihnen in den Weg kommt, indem Sie dies ermöglichen erstellen Sie Aufgaben aus Ihren Feature-Request-Tickets. Sie können dann eine Spalte für "Initial Requests" auf Ihrem Konto erstellen Board View in Teamwork-Projekten, und fügen Sie für jede Funktion eine Karte hinzu.

undefined

Verwalten von Funktionsanforderungen mithilfe der Board-Ansicht in Teamwork-Projekten.

  1. Verfolgen Sie die Nachfrage. Sie können jeden Kunden, der eine bestimmte Funktion anfordert, auf der Karte dieser Funktion erfassen. Wenn genügend Personen das Feature angefordert haben, damit es zu einem Trend wird, platzieren Sie die Karte in einer Spalte für "High Demand Feature Requests".

undefined

Verfolgen Sie Funktionsanforderungen in Teamwork-Projekten.

  1. Fügen Sie Ihrer Roadmap hinzu.

    Wenn Ihre Entwickler festgestellt haben, dass eine häufig nachgefragte Funktion möglich ist, und einen Zeitplan für die Veröffentlichung festgelegt haben, fügen Sie sie Ihrer Produkt-Roadmap hinzu. Wir veröffentlichen unsere Roadmap um unseren aktuellen und zukünftigen Kunden zu zeigen, was sie von uns erwarten können - und um sie wissen zu lassen, dass ihr Feedback wichtig ist.

Möglicherweise sind die Funktionen, die Ihre bestehenden Kunden wünschen, einige der gleichen, die Ihr Produkt auch für neue Kunden attraktiver machen würden. Ihre aktuellen Kunden sagen Ihnen genau, was Ihre potenziellen Kunden wollen - Sie müssen nur zuhören.

2. „Wow“ Ihre Kunden und machen Sie es einfach, die Geschichte zu teilen

Der Kundensupport sollte einen „Wow“ -Faktor haben. Die Analyse zeigt das 58% von Verbrauchern erzählen eher anderen von ihren Kundenerfahrungen als vor fünf Jahren, was bedeutet, dass die beste Kundenbetreuung gibt Ihren Kunden etwas zu erzählen. Unternehmer, Autor und Vokalfan von Mortons Steakhouse Peter Shankman twitterte scherzhaft zu Morton dass sie ihm ein Steak liefern sollten, wenn sein Flugzeug landete. Sicher genug, sie warteten dort mit einem Steak, als er aus dem Flugzeug stieg.

undefined

Ein Beispiel für großartigen Kundenservice von Mortons Steakhouse.

Er schrieb über was er gelernt hat aus der Erfahrung sagen: “Beim Kundenservice geht es nicht darum, den Leuten zu sagen, wie großartig Sie sind, sondern darum, Geschichten zu erstellen, die für Sie sprechen. " In Ihrem Unternehmen wird es große Momente der „Lieferung von Flughafensteaks“ geben, in denen Sie erstaunliche Kundenbetreuungsgeschichten erstellen können. Wenn Sie jedoch jeden Tag die Extrameile für Ihre Kunden gehen, entsteht auch eine beeindruckende Darstellung Ihrer Marke. Diese Erzählung ist ein Wachstumsmechanismus. Peter Shankman hat nicht nur das Steak gegessen - er hat darüber getwittert. Ermutigen Sie Ihre Kunden, ihre Support-Geschichten zu teilen, indem Sie es ihnen so einfach wie möglich machen. Probieren Sie zunächst diese Tipps aus:

  • Fügen Sie einen Empfehlungs-CTA in die E-Mail-Signaturen der Support-Mitarbeiter ein.

    Fügen Sie hinzu: „Möchten Sie 25% Rabatt auf Ihre nächste Rechnung? Verweisen Sie hier einen Freund “mit einem Empfehlungslink zu den einzelnen Support-Team-Agenten e-Mail Signatur zu. Es ist nicht aufdringlich für Kunden, deren Probleme Sie noch nicht gelöst haben, da es keine direkte "Frage" ist, aber es erleichtert den Kunden, die Sie verweisen möchten, dies zu tun.

  • Fügen Sie den E-Mail-Signaturen Ihrer Supportmitarbeiter Schaltflächen für soziale Freigaben hinzu.

    Durch Hinzufügen einer Schaltfläche zum Teilen von sozialen Netzwerken zu Ihren E-Mails wird die Anzahl der Klicks verringert, die zum Teilen einer Erfolgsgeschichte erforderlich sind, und Kunden werden daran erinnert, dass sie diese teilen können. Es ist einfach

    wenn Ihre Kunden etwas Positives über Ihre Marke zu sagen haben, können sie in Sekundenschnelle einen Tweet veröffentlichen.

undefined

Mit AddThis können Sie generieren Sie HTML-Codes in Sekunden um die E-Mail-Signaturen Ihrer Kundenbetreuer zu ergänzen.

  • Senden Sie eine Folge-E-Mail an Kunden, die Sie „begeistert“ haben. Nach jeder Interaktion mit dem Kundensupport bei Teamwork.com haben unsere Kunden die Möglichkeit, ihre Erfahrung mit "Großartig", "OK" oder "Nicht gut" zu bewerten. Sie können dieselbe Metrik in Ihrem Unternehmen mithilfe von verfolgen und eine Verbindung herstellen, um eine automatisierte E-Mail zu senden, in der Sie um eine Überweisung an Kunden gebeten werden, die Sie mit "Großartig" bewertet haben.

    undefined

Wenn Sie Ihren Kunden das Teilen ihrer Erfolgsgeschichten erleichtern, wird Ihre exzellente Kundenservice-Leistung zu einer eine Empfehlungsmarketingstrategie.

3. Präsentieren Sie positive Support-Erfahrungen

Es ist klar, dass Social Media zu einem wesentlichen Unterstützungskanal geworden ist. Daten zeigen das 67% von Kunden nutzen Sie soziale Medien für den Kundensupport - und 33% bevorzugen ihn sogar. Nutzen Sie diesen Punkt des Kundenkontakts optimal. Persönliche und schnelle Antworten auf die Tweets oder Facebook-Kommentare jedes Kunden tragen dazu bei, die positiven Markennamen zu steigern - und das auch stellen Sie Ihr Unternehmen auf das Radar der Freunde und des professionellen Netzwerks Ihrer Kunden. Sobald Sie sich etabliert haben eine solide Unterstützungsstrategie für soziale Medien, sie können die Ergebnisse mit allen Ihren Kunden teilen, auch wenn diese nicht in sozialen Medien sind. Ihre Marke muss eine Persönlichkeit und eine Stimme haben, damit potenzielle Kunden Ihnen vertrauen können. Bauen Sie also Vertrauen auf, indem Sie die Unterstützung, die Sie über Ihre sozialen Kanäle leisten, als sozialen Beweis auf Ihrer Website präsentieren. Das Einfügen einer Social-Media-Zeitleiste in Ihre Website ist eine Form von Kundenreferenzen, die bekannt sind steigerung der Conversions um bis zu 34%. Die Zeitpläne für soziale Medien haben jedoch den zusätzlichen Vorteil, dass Kunden beim Aufrufen Ihrer Seite Meinungen sehen, von denen sie wissen, dass sie nicht von einem Marketingteam sorgfältig bearbeitet wurden. Das Lob ist organisch und sie können darauf vertrauen, dass es authentisch ist. Wir präsentieren diese Twitter-Timeline auf unserer kundenzufriedenheitsseite.

undefined

Zu erstellen Sie Ihre eigene Kundenzufriedenheitsseite. melden Sie sich bei Twitter an und wählen Sie in den Einstellungen "Widgets". Von dort aus können Sie eine neue eingebettete Zeitleiste erstellen, die auf einer „Suche“ basiert, sodass jeder Tweet angezeigt wird, in dem Ihr Firmenname erwähnt wird. Anschließend kopieren Sie den HTML-Code und fügen ihn in Ihre Site ein. Sie können auch Zeitleisten für erstellen Facebook und Instagram, auch. Durch die Veröffentlichung unseres Twitter-Feeds erzählen wir unseren Kunden nicht nur von unserer hervorragenden Unterstützung, sondern zeigen auch Ergebnisse. Wir möchten, dass potenzielle Kunden wissen, dass wir die Einhaltung der von uns versprochenen hohen Standards garantieren. Und wenn Sie Ihren zukünftigen Kunden das Lob aktueller Kunden zeigen, werden Sie die Auswirkungen Ihrer Conversions sehen.

Lassen Sie den Kundensupport Ihren Wachstumsmotor befeuern

Kundenbetreuung ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um Ihr Geschäft auszubauen, da dieses Wachstum von den hohen Standards Ihres Supportteams angetrieben wird. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie das tun, was Sie sowieso tun sollten - sich auf die Erfahrungen Ihrer Kunden konzentrieren. Über diese individuellen Erfahrungen hinaus schafft ein Ruf für hervorragende Kundenbetreuung Vertrauen bei Ihren aktuellen und potenziellen Kunden. Der Wert dieses Vertrauens ist unermesslich. Wenn Ihre Kunden verstehen, dass Ihnen ihre Erfahrung am Herzen liegt, vertrauen sie darauf, dass Sie Fehler beheben, die neuen Funktionen entwickeln, die sie benötigen, und ihnen ein erstklassiges Produkt anbieten, anstatt zu einem Mitbewerber zu wechseln.

Ihr Support-Erfolg steht vor der Tür

Jedes Support-Team ist auf eine gute Kommunikation angewiesen. Wenn Sie jedoch wissen, wie Sie diese Fähigkeiten in Ihrem Team und im gesamten Unternehmen aufbauen können, können Sie zwischen durchschnittlichen und hervorragenden Ergebnissen unterscheiden. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran, indem Sie ihnen die Informationen beibringen, die sie benötigen, um Kunden auf eine Weise zu vermitteln, die leicht aufgenommen und aufbewahrt werden kann. Helfen Sie ihnen als Nächstes, Experten für das sich ständig ändernde Angebot an Fragen zu werden, die Ihre Kunden beantworten müssen. Entwickeln Sie schließlich klare Kommunikationswege zwischen all Ihren Teams, damit das von Ihnen aufgebaute Fachwissen bei Bedarf schnell ausgetauscht werden kann. Geben Sie Ihren Teams die Werkzeuge, um ihre Wissensbasis zu erweitern und an andere weiterzugeben, und Sie gehören zu den leistungsstärksten Teams in Ihrem Fachgebiet.